Du befindest dich hier: Home » Sport » Kalte Dusche

    Kalte Dusche

    Bildschirmfoto 2015-10-25 um 07.33.05Der HCB Südtirol hat am Samstag vor 2.500 Zuschauern in der Eiswelle gegen Orli Znojmo knapp verloren. Der Held des Abends war der Gästetorhüter.

    Der HCB Südtirol machte im ersten Drittel das Spiel, dominierte fast nach Belieben und hatte etliche gute Torchancen, Goalie Patrik Nechvatal spielte aber groß auf und ließ keinen Treffer zu.

    Das Tor fiel dann auf der anderen Seite, Colton Yellow Horn war im Powerplay erfolgreich (17.).

    Das Mitteldrittel war eine Kopie des ersten Abschnittes.

    Es spielten nur die Foxes, die Tschechen standen hinten sehr gut und verlegten sich auf gelegentliche Konter, welche jedes Mal Gefahr für Jaroslav Hübl bedeuteten.

    Die Chancen des HCB häuften sich im Minutentakt, der Puck wollte aber nicht ins Tor. Bernard tauchte alleine vor Nechvatal auf, Saviano hatte eine Riesenchance in Unterzahl, Palmieri verwertete ein schönes Zuspiel von Marco Insam nicht, auch eine doppelte Überzahl für die Heimmannschaft wurde nicht genutzt.

    Und so kam es wie es kommen musste: Jan Lattner erzielte wie aus heiterem Himmel das zweite Tor für Znojmo. Radek Cip vergab nach einem schönen Solo von Radek Cip sogar die Chance auf das 3:0.

    Die Foxes drückten zu Beginn des letzten Spielabschnittes vehement auf das 1:2 und wurden in Minute 43 belohnt. Taylor Vause brachte die Scheibe im Nachschuss im Tor unter. Nun wurde der Gästetormann richtig warm geschossen. Nacheinander versuchten es Saviano, Hofer, Frank und Oberdörfer.

    Doch dann die kalte Dusche für die Foxes: Znojmo kombinierte ohne Gegenwehr im Bozner Drittel bis der Puck unbehindert zu Boruta kam. Dieser suchte sich die Ecke aus und überwand Hübl. Nun begann ein regelrechter Sturmlauf der Foxes, welche aber immer wieder gefährliche Konter der Gäste zuließen.

    Tom Pokel nahm bereits drei Minuten vor Spielende den Tormann vom Eis und eine Zweiminutenstrafe gegen Znojmo ermöglichte eine 6:4 Situation. Aber mehr als der Anschlusstreffer durch Jerry Pollastrone schaute nicht heraus.

    Sa, 24.10.2015:

    HCB Südtirol – HC Orli Znojmo 2:3 (0:1,0:1,2:1)
    Referees: KINCSES, PIRAGIC;

    Zuseher: 2503
    Tore HCB: Vause (43./pp), Pollastrone (59./pp)
    Tore ZNO: Yellow Horn (18./pp), Lattner (34.), Boruta (47.)

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen