Du befindest dich hier: Home » Kultur » Die Highlights

Die Highlights

Bildschirmfoto 2015-10-20 um 14.41.44Das Steinegg Live Festival geht nach einem ersten, erfolgreichen Wochenende in die zweite Runde. Jetzt folgen die Highlights. 

Nach einem sehr erfolgreichen ersten Wochenende geht es ab Dienstag mit den ausländischen Gaststars weiter.

Mit dem traditionellen „Hoangort“ hatte das Festival am letzten Freitag begonnen.

Diesem folgte am Samstag das Kindertheater-Stück „Asterix & Obelix“, welches von der Steinegg Live Theatergruppe eingelernt und vor vollem Haus aufgeführt wurde.

Bildschirmfoto 2015-10-20 um 14.41.54Zu einem ziemlich überraschenden Abend entwickelte sich schließlich der den Steinegger Künstlern und Nachwuchs-Helden gewidmete Abend unter dem Motto „Rising Stars & Local Heroes“. Selbst Bürgermeisterin Martina Lantschner zeigte sich mehr als nur überrascht und freute sich über das unglaublich breit gefächerte künstlerische Engagement in ihrer Gemeinde.

Als Erfolg hat sich schließlich auch die Zusammenarbeit mit dem Planetarium Südtirol in Gummer herausgestellt. Drei Mal hieß es dort „ausverkauft“, und zwar für die als 360°-Version der Pink Floyd-Story „The Wall“.

Heute, Dienstag geht das Programm mit „Banned From Utopia“ weiter.

Es handelt sich dabei größtenteils um ehemalige Frank Zappa-Musiker die ein Programm bieten werden welches die gesamte Schaffensperiode des Musikgenies Frank Zappa umfasst. Zudem wird es auch ein sehr virtuoser Konzertabend. Alle Musiker dieses Fusion-Ensembles zählen zur Weltelite dieses Genres.

Somit ist es ein Muss für Zappa- und Fusion-Fans.

Die Kabarett-Flanke wird heuer vom bayrischen Kabarettisten „Michael Altinger“ abgedeckt.

Er präsentiert am Mittwoch, 21. Oktober ab 20:30 Uhr sein aktuelles Programm „Ich sag´s lieber direkt“. Altinger zählt inzwischen nicht nur zu den erfolgreichsten Kabarettisten am Weißwurst-Equator sondern ist auch aufgrund seiner TV-Sendungen im Bayrischen Rundfunk bekannt und beliebt.

Weiherer

„Weiherer“

Lustig, abwechslungsreich und wohl auch etwas frech dürfte der Abend mit den beiden bayrischen Mundart-Künstlern „Keller Steff“ und „Weiherer“ werden. Beide Künstler werden am Donnerstag Abend ihre Solo-Programme im Rahmen des Steinegg Live Festivals präsentieren.

Keller Steff wird sich textlich speziell den alpin-bäuerlichen Themen widmen, während der Weiherer seine Revoluzzerschnauze wohl auch nicht im Zaum halten wird können. Letzterem wird längst nachgesagt, dass er heute sogar weniger feige wäre als der legendäre, ältere Kollege namens Hans Söllner.

Dieser Abend wird übrigens als „Clubabend“ angeboten – mit kleinen Tischen, an denen auch ein gutes Glas Wein stehen darf.

Vor dem großen Finale am Samstag gibt es natürlich auch noch die traditionelle „Blues Nacht“.

Dafür haben die Veranstalter weder Kosten noch Mühen gescheut um dem Ruf nachzukommen weiterhin das Blues-Hightlight des Jahres darzustellen. Am Freitag wird aus diesem Grund die kalifornische Blueslegende „Coco Montoya“ samt Band eingeflogen.

Armin Rottensteiner und Matthias Vieider

Armin Rottensteiner und Matthias Vieider

Und auch für die tanzwütigen Bluesfreunde ist gesorgt. Diese werden bei der holländischen Soul-Blues-Formation „Sven Hammond Soul“ auf ihre Kosten kommen. Im Vorprogramm ist übrigens die Bozner Institution Andrea Polato mit zwei Gefährten zu erleben. Das Aftershow-Programm wird von „Cantina Groove“ eingeleitet, wobei dieses ganz sicher wieder in der ebenso traditionellen Blues-Jam-Session enden wird.

An diesem Samstag, dem letzten Festival-Abend, kommen speziell die Südtiroler Countryfans auf ihre Kosten. Neben dem Aufhänger „Truck Stop“ werden auch die Pseierer „Timmel Truck“, die Ahrntaler Partyband „Double Trouble“ und Ex-Eule Deejay Peter am Start sein.

Wie die Veranstalter melden gibt es für die noch anstehenden Konzerte auch noch Rest-Tickets an der Abendkasse, wobei eine Reservierung trotzdem erwünscht sei. Vorzunehmen auch als SMS an die Nummer 328 9469472 mit Angabe von Name, Vorname, Anzahl der Tickets und des gewünschten Abends.
Detaillierte Programminformationen gibt es auch auf der Homepage von Steinegg Live unter www.steinegglive.com.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen