Du befindest dich hier: Home » Night-Fieber » Bewegliches Brett

Bewegliches Brett

Das Snowboard neu gedacht: Der Lananer Designer Matthias Gruber ist für sein bewegliches Snowboard ausgezeichnet worden. DAS VIDEO.

Das Snowboard neu gedacht hat unibz-Absolvent Matthias Gruber, der als Designer in Bozen arbeitet: er wurde bei der zweiten Ausgabe der Milano Montagna Vibram Factory ausgezeichnet, dem Ideeninkubator des Milano Montagna Festivals.

Sein Snowboard 60 Degrees sprengt die Grenzen des herkömmlichen Boards.

Designer Matthias Gruber

Designer Matthias Gruber

Der aus Lana stammende Gruber hat sein Bachelorstudium an der Fakultät für Design und Künste absolviert und ist nun als Designer bei der Bozner Agentur Helios tätig.

Er hat beim Festival Milano Montagna, das vom 8. bis 10. Oktober in Mailand stattgefunden hat, seine innovative Idee eines beweglichen Snowboards eingereicht, das 60 Degrees.

Der in das Festival eingebettet „Ideeninkubator“ Milano Montagna Vibram Factory darf als Schaufenster des italienischen Designs gewertet werden, das mit Neuigkeiten aus der Produktwelt für Ausrüstungen im Bereich Schnee und Berg dient.

Mit 60 Degrees möchte Matthias Gruber neue Fans für den Snowboard-Sport begeistern.

„Dabei handelt es sich um ein multifunktionales Brett, das dem Athleten völlig neue Bewegungsabläufe ermöglicht”, erläutert der 27-Jährige sein Konzept. „Als ich dieses Funboard gezeichnet habe, hatte ich eine größere Beweglichkeit für völlig neue Tricks in den Snowparks vor Augen.“

60 Degress von Matthias Gruber

60 Degress von Matthias Gruber

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen