Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Das erste Foto

    Das erste Foto

    Screenshot Alto Adige Online

    Screenshot Alto Adige Online

    Endlich eine gute Nachricht: Die Tageszeitung „Alto Adige“ veröffentlicht am Sonntag das erste Foto von Annalena Desaler. Das Mädchen ist nach dem tragischen Unfall auf dem Weg der Besserung.

    Es ist ein rührendes Bilddokument, das die Tageszeitung „Alto Adige“ am Sonntag auf der Titelseite veröffentlicht:

    Zu sehen ist ein lächelndes Mädchen im Krankenhausbett.

    Es ist Annalena Desaler.

    Das Mädchen war vor rund einem Monat bei dem tragischen Unfall in Reschenstraße, bei dem ihr Freund Mirsian Nergjoni das Leben verlor, lebensgefährlich verletzt worden. Seit zwei Wochen kann Annalena Desaler wieder gehen, berichtet Alto Adige-Reporter Alan Conti (den ausführlichen Bericht lesen Sie auch auf Alto Adige Online oder in der Print-Ausgabe der Kollegen).

    Die Ärzte im Bozner Krankenhaus sind beeindruckt von der Willenskraft des Mädchens.

    Derweil läuft noch immer die Spendensammlung für die kleine Schwester von Mirsian.

    Bislang konnten 8.000 Euro gesammelt werden.

    Das Konto („Im Gedenken an Mirsjan“):

    IBAN IT42 K060 4511601000005005 (Agentur 1 der Südtiroler Sparkasse).

    Der Unfall in der Reschenstraße (Foto: R. Valletti)

    Der Unfall in der Reschenstraße (Foto: R. Valletti)

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen