Du befindest dich hier: Home » Chronik » Anzeige gegen Pensplan

    Anzeige gegen Pensplan

    Das Präsidium des Regionalrates will nun rechtliche Schritte gegen das Institut PensPlan einleiten – und an den Pfändungen gegen Alt-Politiker festhalten.

    Die TAGESZEITUNG hatte am Donnerstag exklusiv berichtet:

    Regionalratspräsidentin Chiara Avanzo will in der Luxusrenten-Frage weiterhin die harte Linie fahren.

    Das Präsidium des Regionalrates hält an den Pfändungen gegen die Alt-Mandatare fest und will die Trentiner Agentur der Einnahmen mit der Eintreibungen der Gelder betrauen.

    Mehr noch: Das Präsidium will rechtliche Schritte gegen das Rentenvorsorgeinstitut PensPlan einleiten.

    Der Grund:

    PensPlan hatte sich bislang geweigert, die Gelder aus dem Family Fonds zurückzuzahlen.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (8)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen