Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Ich war in Eile“

    „Ich war in Eile“

    „Ich war in Eile“

     

    Ein Motorradfahrer hat am Donnerstag in der Romstraße einen Fußgänger angefahren und Fahrerflucht begangen. Er konnte identifiziert werden.

    Nach nur anderthalb Stunden hat die Gemeindepolizei von Bozen einen Fall von Fahrerflucht aufgeklärt.

    In der Romstraße in Bozen ist am Donnerstagvormittag ein Motorradfahrer zu Sturz gekommen. Dabei streifte und verletzte er einen Fußgänger. Der Motorradfahrer ergriff in der Folge die Flucht.

    Der Fußgänger erlitt mittelschwere Verletzungen im Schulterbereich.

    Als die Gemeindepolizei den Motorradfahrer kurze Zeit später ausfindig machen konnte, erklärte der Mann, er sei in Eile gewesen.

    Dem Unfallfahrer werden 8 Führerscheinpunkte abgezogen, er muss 161 Euro Strafe bezahlen.

    Plus wird er sich wegen unterlassener Hilfeleistung vor Gericht verantworten müssen.

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen