Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Die gefällte Ampel

Die gefällte Ampel

Der Unfall in Bozen (Foto: FF Bozen)

Der Unfall in Bozen (Foto: FF Bozen)

In Bozen hat sich in der Nacht auf Samstag ein Unfall ereignet: In der Palermostraße fuhr ein PKW eine Verkehrsampel um.

In den frühen Morgenstunden des Samstags wurde die Freiwillige Feuerwehr Bozen kurz vor drei Uhr wegen eines Verkehrsunfalls im Kreuzungsbereich Palermo-Cagliaristraße alarmiert.

Ein PKW-Lenker hatte im wahrsten Sinn des Wortes Reibereien mit einer Ampel – er prallte aus bisher ungeklärten Ursachen gegen einen Ampelmasten und fuhr diesen um.

Der Fahrzeuglenker wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt und konnte das Fahrzeug eigenständig verlassen.

Der beschädigte Ampelmast wurde von den Einsatzkräften gesichert und die durch auslaufende Flüssigkeiten verunreinigte Straße gesäubert. Neben der Mannschaften der Freiwilligen Feuerwehr Bozen, waren zudem Beamte des Streifendienstes der Bozner Quästur, welche mit den Ermittlungen zum Unfallhergang betraut waren, am Einsatzort anwesend.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen