Du befindest dich hier: Home » Sport » „Position festigen“

    „Position festigen“

    „Position festigen“

    Am Freitag trifft der HCB Südtirol in Wien auf die UPC Vienna Capitals. Die Wiener konnten zuletzt vier Siege in Folge feiern. Der HCB will seine Tabellenposition festigen.

    Trotz des knappen Ausscheidens in der Champions Hockey League  läuft es bei den UPC Vienna Capitals, zumindest in der Erste Bank Eishockey Liga, ganz nach Wunsch. Die Wiener sind der erste Verfolger von Leader Znojmo und feierten zuletzt vier Siege in Serie. Am Freitag  trifft die Mannschaft von Coach Jim Boni um 18 Uhr auf den HCB Südtirol und will vor dem vermeintlichen Gipfeltreffen am Sonntag in Znojmo einen weiteren vollen Erfolg feiern.

    „Jedes Spiel ist momentan ein Schritt in die richtige Richtung“, so Boni, der mit der bisherigen Entwicklung seines Teams mehr als zufrieden sein kann. Weiterhin gesperrt ist Rafael Rotter, dafür könnte Neuzugang Tyler Cuma sein Debüt im Dress der Caps geben.

    Für Bozen-Trainer Tom Pokel ist das Auswärtsspiel in Wien ein Wiedersehen mit seiner alten Wirkungsstätte, trotzdem will der Coach sich ausschließlich auf das Spiel konzentrieren und mit einem Sieg einen Platz in den Top Sechs der Liga festigen. Derzeit liegen die Südtiroler mit vier Punkten Rückstand auf Wien auf Platz 6.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen