Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Priester, outet euch!“ 

„Priester, outet euch!“ 

„Priester, outet euch!“ 

Andreas Unterkircher, Präsident der Schwul-Lesbischen Initiative Centaurus, wünscht sich nach dem Outing eines Bischofs mehr Mut von schwulen Seelsorgern. Er sagt: „Auch in der Südtiroler Kirche gibt es überdurchschnittlich viele Homosexuelle.

TAGESZEITUNG: Herr Unterkircher, am vergangenen Sonntag begann im Vatikan die Bischofssynode zu Ehe und Familie – aber alle sprechen nur über ein Thema: Das Outing eines Bischofs und Vatikan-Theologen. Freut Sie das?

Andreas Unterkircher,: Ja, das freut mich sehr. Es war höchste Zeit, diese Sache zum Thema machen – leider braucht es Menschen, die den Mut dazu aufbringen. Mir fällt da der Satz von Brecht ein: Wehe dem Land, das Helden braucht. Klar ist: Das wird kein Einzelfall bleiben, unter den Priestern gibt es viele Homosexuelle – schon bald werden weitere Outings folgen. Diese Mauer der Heuchelei muss endlich umfallen.

Packt die Kirche diesen Mauerfall?

Es gibt ja andere christliche Kirchen, die das vormachen – zum Beispiel die Altkatholiken oder die Anglikaner, bei denen Homosexuelle sogar heiraten können. Es gibt ein anderes Christentum, das die Liebe anders definiert.

Könnten Südtirols homosexuelle Seelsorger dem Beispiel aus Rom folgen?

Das hoffe ich. Ich kenne in Südtirol mehrere Fälle von schwulen Seelsorgern, die unter enormem psychischen Druck stehen. Ich erinnere mich an einen Priester, der sich eines Tages an Centaurus wandte – an einem Tag, an dem nur ich dort war. Er sagte mir, dass er sich nicht einmal traut, zu einer Party zu gehen. Denn: Wenn seine sexuelle Orientierung ins Gespräch käme, wäre er sozusagen weg vom Fenster.

Interview: Anton Rainer

DAS GESAMTE INTERVIEW LESEN SIE IN DER PRINTAUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen