Du befindest dich hier: Home » Politik » Weißroter Badespaß

    Weißroter Badespaß

    Strandtuch 3Der Südtiroler Heimatbund will nicht mit Italien baden gehen. Der neueste Gag: Ein Strandtuch mit einer klaren politischen Aussage.

    Es gibt ein neues Produkt aus der Ideen-Werkstatt des Südtiroler Heimatbundes!

    Ein Badetuch mit einer klaren politischen Botschaft.

    „Wir haben keinerlei Absicht, mit Italien und seiner riesigen Staatsverschuldung unter- bzw. baden zu gehen“, so Roland Lang, Obmann des Südtiroler Heimatbundes.

    Der neueste Gag des SHB:

    Ein Strandtuch mit der klaren Aussage „Süd-Tirol ist nicht Italien“.

    Strandtuch 2Als Models für das neue Badetuch hat der SHB den jungen Gemeinderat Matthias Hofer ausgewählt, der es sich mit einer blonden Schönen auf dem Badetuch gemütlich gemacht hat.

    SHB-Obmann Roland Lang am Sonntag:

    „Sollte es zu einer größeren Nachfrage dieser Strandtücher kommen, so werden wir dieser für den Sommer 2016 selbstverständlich Rechnung tragen. Inzwischen haben wir, auch um die Vereinskasse zu schonen, nur einige Muster anfertigen lassen.“

    Strandtuch 4

    Clip to Evernote

    Kommentare (34)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen