Du befindest dich hier: Home » Chronik » Reinrassiger Serval

Reinrassiger Serval

Reinrassiger Serval

 

Das weitere Schicksal des beschlagnahmten Katers Chiku ist besiegelt. Die Gerichtsgutachterin Mircea Pfleiderer hält ihn eindeutig für ein Wildtier. 
 Es sieht nicht gut aus für Chiku bzw. dessen bisherigen Eigentümer Herbert Raich, der das Tier unbedingt zurückhaben möchte. Es handelt sich um einen reinrassigen Serval, sowohl die Mutter als auch der Vater entstammen dieser Wildtierrasse“, erklärte Mircea Pfleiderer am Freitag am Bozner Landesgericht.
Pfleiderer ist von Richter Stefan Tappeiner in einem Verfahren wegen illegaler Tierhaltung gegen Herbert Raich als Gerichtsgutachterin beauftragt worden. Für die Katzenforscherin aus dem Allgäu geht auch aus den äußeren Merkmalen und den Verhaltensweisen (er hat ein Perlhuhn verspeist) deutlich hervor, dass Chiku ein reinrassiger Serval ist.
Also ein Wildtier, das von Privaten nicht ohne Genehmigung gehalten werden darf.
Chiku könnte nun ein zweites Mal beschlagnahmt werden und in das Eigentum des Staates Italien übergehen.
Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen