Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Raphael im Club Max

    Raphael im Club Max

    Raphael: Immer noch Newcomer

    Raphael: Immer noch Newcomer

    Reggae/Dancehall mit dem Grenzgänger Raphael im Club Max in Brixen.

    Als Sohn eines nigerianischen Vaters und einer italienischen Mutter lernte Raphael früh, sich als Grenzgänger zwischen den Welten zu behaupten. Schon im zarten Alter von 16 Jahren gründete er seine Band „Eazy Skankers“, mit denen er später im legendären Tuff Gong Studio in Kingston ein Album einspielte, und damit den Grundstein für seine Karriere als Sänger und Songwriter innerhalb Italiens setzte. Doch auch nach zwei Studio Alben mit seiner Band, einer Solo-EP, seinem Debüt-Album „Mind vs Heart“, dem Gewinn des italienischen Reggae-Contests und unzähligen internationalen Live-Shows bezeichnet sich der heute 28-jährige, nach mehr als 10 Jahren als Vollblutmusiker immer noch bescheiden als Newcomer. Besondere Aufmerksamkeit genoss besonders im letzten Jahr die Single „Soundblaster“, die Teil seines Debüt-Albums ist.

    Das Musikvideo, das auf YouTube schon mehrere hunderttausende Aufrufe hat, lief im italienischen MTV und öffnete dem jungen Musiker Wege und Türen zu Konzerten in ganz Europa und sogar Südamerika. Auch in Zukunft wird es kein bisschen ruhiger um den großgewachsenen Raphael, ein Mixtape mit dem World Clash Gewinner von 2005 „Sentinel Sound“ steht in den Startlöchern, außerdem werden schon weiter Pläne für sein zweites Studioalbum geschmiedet.

    Termin: 2. Oktober ab 22.00 Uhr im Club Max Brixen. Facebook Event: www.facebook.com/events/476055575888264/

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen