Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Aufgebrochene Camper

    Aufgebrochene Camper

    Unbekannte haben auf dem Parkplatz vor der Stadthalle in der Reschenstraße fünf Camper beschädigt. DAS VIDEO.

    Elena Artioli bringt den Vandalenakt auf das politische Parkett:

    Nachdem Unbekannte vor wenigen Tagen auf dem Parkplatz vor der Stadthalle in der Reschenstraße in Bozen fünf Camper aufgebrochen und beschädigt haben, fordert die Landtagsabgeordnete verstärkte Kontrollen durch die Sicherheitskräfte.

    Die Täter sind in die Camper eingedrungen und haben diese verwüstet, wie ein Amateurvideo beweist.

    Die Besitzer der Camper wollen nun die SEAB, die den Parkplatz verwaltet, zur Rechenschaft ziehen. Laut Elena Artioli zahlten die fünf Camper-Besitzer jeweils 800 Euro pro Jahr an die SEAB, damit sie die Camper dort abstellen können. „Und jetzt“, so Artioli, „müssen diese Leute feststellen, dass Vandalen in den Campern hausen und diese beschädigen.“

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (4)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Natürlich

      Unbekannte? Unbekannte Fachkräfte aus dem Ausland waren das, eh klar….

    • Natürlich

      Sagt mal, liebe Tageszeitung-Redaktion: Geht’s noch?

      Kommentare, die andere Personen unter meinem Benutzernamen abgeben, werden stehen gelassen, während mein Kommentar, der auf diese Tatsache hinweist, gelöscht wird.

      Das nächste Mal schreibt dann jemand unter meinem Namen, dass es einen neuen Holocaust braucht. Dagegen machen kann ich nichts, denn andere dürfen ja unter meinem Namen schreiben. Ich selbst darf das dagegen nicht.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen