Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Das Rheuma-Telefon

    Das Rheuma-Telefon

    Rheumafoon-Schulung 26.09.15Die Rheuma-Liga Südtirol startet das Projekt „Rheumafoon“. Der Verein möchte Betroffenen telefonisch zur Seite stehen.

    Das Projekt „Rheumafoon – Telefonische Hilfestellung und Beratung von Betroffenen fu?r Betroffene“ der Rheuma-Liga Su?dtirol steht in den Startlo?chern. Am vergangenen Samstag trafen sich die zuku?nftigen „Rheumafooner“ (Telefonberater) im Hotel Masatsch, um sich im Bereich Telefonberatung fortzubilden.

    Die Expertin Dr. Karin Pernstich gewa?hrte den Freiwilligen einen guten Einblick in das Thema Kommunikation und bereitete die zuku?nftigen Rheumafooner professionell auf ihre neue Aufgabe vor. Auf dem Programm standen sowohl Theorie als auch praktische U?bungen.

    „Die Rheumafooner haben die Schulung sehr positiv aufgenommen und freuen sich auf ihre neue Aufgabe. Als Verein mo?chten wir den Betroffenen auch mit telefonischer Information und nicht-medizinischer Beratung zur Seite stehen. Es ist uns wichtig, dass Menschen, die soeben die Diagnose Rheuma erhalten haben, nicht alleine gelassen werden und sich Rat und Unterstu?tzung bei anderen Betroffenen holen ko?nnen“, so Pra?sident Gu?nter Stolz und Gescha?ftsfu?hrer Andreas Varesco.

    Betroffene werden den Anrufern zu den verschiedenen Krankheitsbildern mit dem eigenen Erfahrungshorizont zur Verfu?gung stehen und die Anrufer gegebenenfalls an die kompetenten Stellen weiterverweisen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen