Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Einsprachige Formulare

    Einsprachige Formulare

    Einsprachige Formulare

    Die Süd-Tiroler Freiheit ärgert sich über ensprachige Vordrucke bei der Post – und hat die Sachverhaltsdarstellung dem Regierungskommissariat übermittelt.

    Im Zuge von Ermittlungen der Arbeitsgruppe „Recht auf Muttersprache“ der Süd-Tiroler Freiheit im Postamt von Kaltern wurden elf einsprachig italienische Vordrucke sichergestellt. Diese wurden nun als Anlage einer Sachverhaltsdarstellung dem Regierungskommissariat von Bozen übermittelt.

    Im Schreiben an die Regierungskommissärin Elisabetta Margiacchi fordert die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit die Verhängung einer Verwaltungsstrafe in der Höhe von 2.500 Euro gegen die Italienische Post AG.

    Immer wieder werden der Süd-Tiroler Freiheit nur einsprachige Vordrucke der Italienische Post AG gemeldet, obwohl alle Vordrucke im Sinne der Bestimmungen zur Zweisprachigkeit in beiden Landessprachen verfügbar sein müssten.

    Da sich die Post jedoch nur unzureichend um die Einhaltung dieser Bestimmungen kümmert, will die Süd-Tiroler Freiheit eine härtere Gangart gegen die Post einschlagen. Es geht nicht an, dass die Post die geltenden Bestimmungen mit den Füßen tritt, so die Süd-Tiroler Freiheit und die deutschsprachige Bevölkerung in Südtirol diskriminiert.

    Auch der Landtag wird erneut in einer schriftlichen Anfrage mit der Thematik befasst werden.

    Clip to Evernote

    Kommentare (5)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • svp - 70 jahre käse

      Einsprachig italienisch sind in anderen Fällen auch für viele deutschsprachige ein Problem. Zum Beispiel bei Medikamenten.

    • Erwin

      Das geschieht doch andauernd, dass keine deutschen Übersetzungen stattfinden. Bei Seminaren ist das öfters zu beobachten. Die nur in italienischer Sprache gehalten werden. Da wird zumindest darauf hingewiesen, dass keine Übersetzung gemacht wird. Simultan Übersetzungen sind teuer. Jeder Veranstalter versucht Geld zu sparen.
      Bei Medikamenten muss der Kunde eine deutsche Beschreibung in der Apotheke verlangen, dann vielleicht bekommt er die auch.

    • schorsch

      Italien ist eindimensional und einsprachig – WER beschwert sich?
      Einsprachig die Formulare
      einsprachig das Denken,
      einsprachig das Tun
      einsprachig das Handeln
      eine Partei
      ein Volk
      ein ….. Schelm der Böses denkt.

    • Frage?

      Toll sind auch die BEFUNDE in ITALIENISCH von einem DEUTSCHPSRACHIGEN ARZT in BX!

      Komisch nur, dass die ITALIENISCHEN ÄRTZE den BEFUND in DEUTSCH abfassen weill sie das SPRACHKENNZEICHEN in der DATENBANK lesen können!

      Aber auch bei der ABFASSUNG von RECHNUNGEN ist der GESUNDHEITSBEZIRK BX sehr sehr nachlässig bei der Verwendung der DE-Sprache!

      Landes!!!! nicht Staatsverwaltung!!!!

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen