Du befindest dich hier: Home » Kultur » Ein epischer Rausch

    Ein epischer Rausch

    Symposion: Ein Wandel zwischen apollinischer und dionysischer Welt.

    Symposion: Ein Wandel zwischen apollinischer und dionysischer Welt.

    Sieben Stunden mit Neuer Musik, Wein und Speisen bilden den Festivalabschluss von Transart 15.

    Der Begriff des Symposion steht in seiner altgriechischen Bedeutung sinngemäß für „gemeinsames, geselliges Trinken“. Und langsam und mit Anmut haben sich die Alten bei diesen Zusammenkünften betrunken. Die Grundannahme der Symposia war, dass der Wein als das Geschenk der Götter an die Menschen einen eigenen Zugang zum Göttlichen, ja zur Gottheit und zur Wahrheit eröffnen könnte, wenn er in der richtigen Weise genossen würde. D

    as Klangforum Wien ist die Wege der athenischen Weisen des 6. Jahrhunderts vor Christus zum ersten Mal im Jahr 2001 nachgegangen. Die Erfahrung mit dieser antikischen Sozialtechnik hat das Publikum bei allen Aufführungen von Wien über Venedig, Salzburg, Dresden, Budapest und Donaueschingen bis nach Luxemburg immer wieder begeistert: Eine schwebende Gesamtstimmung trägt ein gemeinsames, intensives Hörerlebnis während dieser sieben bis achtstündigen Konzerte, die noch kein Gast vor ihrem Ende verlassen hat.

    Zum Abschluss von Transart 15 lädt das Klangforum Wien nun in Brixen zu einem Rausch in acht Abteilungen: Musik unserer Zeit, zu hören unter den langsam sich verändernden Wahrnehmungsbedingungen geruhsamer Berauschung. Polster, Futons und bequeme Sitzgelegenheiten bilden eine Installation, die von den Gästen während der Konzerte nach Belieben bewohnt wird. In längeren Pausen werden Speisen und Weine gereicht. Im Lauf eines langen Abends treten sehr allmählich verschiedene Stadien der Berauschung ein. Ein Wandel zwischen apollinischer und dionysischer Welt, deren Grenzen verschwimmen und verschwinden… Mit Werken von Gustav Mahler, Dieter Amann, Johannes Kalitzke, Georg Friedrich Haas, Bernhard Gander, Beat Furrer, Terry Riley und Uli Fussenegger. Die Speisen liefert das Catering HANNAH&ELIA , den Wein MERANO WINE AWARD .

    Termin: Samstag, 26. September um 17:00 – 24:00 Uhr, Lignoalp-Damiani-Holz&Ko AG, Brixen. Reservierung erforderlich > info@transart.it & 0471 673070

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen