Du befindest dich hier: Home » News » Spagnolli tritt zurück

    Spagnolli tritt zurück

    Spagnolli tritt zurück

    Paukenschlag in Bozen: Bürgermeister Luigi Spagnolli hat seinen Rücktritt angekündigt. Er zieht die Konsequenzen nach den Ereignissen der letzten Monate.

    Bürgermeister Luigi Spagnolli hat am Donnerstagnachmittag in einem Brief an die Bozner Gemeinderäte seinen Rücktritt angekündigt.

    Er schreibt unter anderem:

    „In den letzten Wochen ist es mir nicht gelungen neue Verbündete zu finden, um eine Mehrheit im Gemeinderat zu bilden. Es war schon komisch, dass ich mir von Leuten, die 4.000 oder 1.500 Stimmen bekommen haben, anhören musste, wie ich die Stadt verwalten muss, wobei ich selbst eigentlich 18.000 Stimmen bekommen habe.“

    Spagnolli meint damit die beiden Gemeinderäte der Grünen.

    „Die Lücke zwischen uns und der SVP war auch groß und wir konnten sie auch nicht füllen,  weil wir uns bezüglich der Kompetenzen nicht einigen konnten“, betont Spagnolli.

    Er schreibt weiters:

    „Wer nach dem 23. Juni mit mir gesprochen hat, weiß, dass ich zu diesem Zeitpunkt bereits die Koffer gepackt hatte. Ich wollte aber für die Stadt weiterkämpfen und Anna Pitarelli mit ihrer Schlaumeierei nicht gewinnen lassen.“

    Clip to Evernote

    Kommentare (75)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen