Du befindest dich hier: Home » News » Supercup für Asiago

    Supercup für Asiago

    Eine Spielszene (Fotos: Max Pattis)

    Eine Spielszene (Fotos: Max Pattis)

    Asiago holt sich den Supercup 2015: Nach einem annullierten Tor im 1. Drittel von Brad Cole, zeigten die Rittner, dass sie noch gewinnen wollten, aber Asiago siegte mit 2:1.

    Viele Zuschauer waren es nicht, die sich zu diesem Finale um den italienischen Supercup im Odegar Stadion von Asiago eingefunden haben, trotzdem tat dies der Stimmung keinen Abbruch.

    Es war ein erstes Drittel, wo man den Mannschaften anmerkte, dass sie noch nicht so richtig ins Spiel fanden. Mehr vom Spiel hatte Asiago, aber die Buam hatten die besseren Chancen. So war es auch Brad Cole, der in der 17. Minute das 1:0 für die Buam erzielte. Die Schiedsrichter hatten das Spiel allerdings schon vorher abgepfiffen und so wurde das Tor annulliert.

    Im 2. Drittel waren kaum mal mehr als drei Minuten gespielt und Markus Spinell konnte Chris Carrozzi mit dem Treffer zum 1:0 für die Buam bezwingen. Während David Ceresa und Diego Iori auf der Strafbank waren erzielte Sean Bentivoglio mit einem satten Schuß den Ausgleichstreffer zum 1:1.

    Kaum vier Minuten gespielt im Schlussdrittel und Anthony Nigro erzielt für Asiago das 2:1. Mehrere Powerplay Situationen wurden von den Buam nicht genutzt.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen