Du befindest dich hier: Home » Chronik » Verstecktes Kokain

    Verstecktes Kokain

    Beschlagnahmtes Kokain: Marktwert von 200.000 Euro

    Beschlagnahmtes Kokain: Marktwert von 200.000 Euro

    Der Finanzpolizei ist ein weiterer Schlag gegen Drogenkuriere gelungen: Bei der Mautstelle in Sterzing konnten die Beamten 3,3 Kilogramm reinstes Kokain im Wert von 200.000 Euro aus dem Verkehr ziehen.

    Im Rahmen einer Routinekontrolle bei der Mautstelle in Sterzing ist der Finanzpolizei ein Schlag gegen die Drogenszene gelungen: Bei der Kontrolle eines Fahrzeugs fanden die Beamten im Wagen 3,3 Kilogramm Kokain.

    Großer Fund: 3,3 Kilogramm reines Kokain

    Großer Fund: 3,3 Kilogramm reines Kokain

    Die beiden Männer im Fahrzeug, ein Rumäne und ein Albaner, gaben an, gerade von München nach Mailand unterwegs zu sein.

    Den Beamten fiel allerdings die Nervosität der beiden Fahrgäste auf, weshalb sie entschieden ihre Kontrollen zu vertiefen. An Bord des Wagens fanden die Beamten Lebensmittelverpackungen aus Holland und Parktickets aus Rotterdam.

    Das Versteck: Zwischen den Sitzen gab es einen Hohlraum.

    Das Versteck: Zwischen den Sitzen gab es einen Hohlraum.

    Die Beamten haben die beiden Männer und das Fahrzeug in die Kaserne gebracht, wo man bei einer genaueren Dursuchung des Fahrzeugs in einem Versteck drei Pakete zu je einem Kilo reines Kokain fand. Die Drogen befanden sich in einem Hohlraum, den man zwischen den Armlehnen zwischen Fahrer- und Beifahrersitz geschaffen hatte.

    Die 3,3 Kilogramm Kokain haben einen Marktwert von mehr als 200.000 Euro.

    Die beiden Männer A.P. und E.B wurden verhaftet und nach Bozen überstellt. Das Kokain und das Fahrzeug wurden beschlagnahmt.FOTO 3 SEQUESTRO DROGA GDF

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (3)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen