Du befindest dich hier: Home » News » „Valgardena“-Joghurt aus Treviso

„Valgardena“-Joghurt aus Treviso

Beim Protest der italienischen Bauern am Brenner wurde bei Lkw-Kontrollen Joghurt der Marke „valgardena“ gefunden. Die Marke wurde von einem Großverteiler aus Treviso geschützt.

von Heinrich Schwarz

Zwar haben sich die Südtiroler Bauern an der großen Kundgebung am Brenner zu Wochenbeginn nicht beteiligt, da sie vom Phänomen falsch etikettierter Lebensmittel-Importe und Produktfälschungen nicht so sehr betroffen sind wie ihre italienischen Kollegen. Doch eine Sache hat auch das Südtiroler Interesse geweckt: Bei Kontrollen von Lkw, die auf dem Weg nach Italien waren, entdeckte man Joghurt der Marke „valgardena“.

Das Logo der Marke

Das Logo der Marke

Laut dem nationalen Landwirtschaftsverband Coldiretti kamen die Produkte aus Deutschland und waren für den Raum Verona bestimmt.

Eine glatte Produktfälschung? Oder eine legal eingetragene Marke, bei der man sich den guten Ruf Südtirols zunutze macht?

Beim Italienischen Patent- und Markenamt UIBM wird man fündig: Die Marke „valgardena“ wurde am 8. März 2011 registriert – und zwar von der Firma Val Gardena s.n.c. mit Sitz in Mogliano Veneto in der Provinz Treviso. Eigentümer ist Massimiliano Bardini. Bei der Firma handelt es sich um einen Großverteiler von Milch und Milchprodukten.

ALLE HINTERGRÜNDE LESEN SIE IN DER DONNERSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen