Du befindest dich hier: Home » News » „Vorbereitung für die WM“

    „Vorbereitung für die WM“

    „Vorbereitung für die WM“

    Am heutigen Samstag startet für das Herren Team des SSV Bozen Faustball die Bundesligasaison – die erstmals mit einem neuen Spielmodus ausgetragen wird.

    Mit einem Turniersieg und einem dritten Platz in Rosenheim am vergangenen Wochenende starten die Jungs des SSV Bozen Faustball am heutigen Samstag in die Bundesliga. Nach dem Aufstieg im Frühjahr spielen die Bozner heuer in der ersten Österreichischen Bundesliga mit und treffen damit auf einige der stärksten Teams in Europa. „Es freut uns nach 4 Jahren wiederum den Aufstieg in die 1. Österreichischen Bundesliga geschafft zu haben, welche von vielen als die beste Liga der Welt angesehen wird“, freut sich der Team-Kapitän Simon Prudenziati.

    In Anbetracht der nahenden WM in Argentinien im November, die der SSV Bozen im italienischen Nationaltrikot spielen wird, hoffen einige Jungs noch auf die letzten Tickets für das Nationalteam. In der Bundesliga werden 15 Spieler bei den verschiedenen Turnierrunden im Einsatz sein.

    Für die Bundesliga-Teams ist der Herbst-Grunddurchgang völliges Neuland. Aufgrund der WM-Vorbereitung des Nationalteams wurde die Herbst-Meisterschaft verkürzt. Gespielt werden nicht wie gewohnt Einzelbegegnungen, sondern vier Turniere.

    „Wir haben sicherlich nur Außenseiterchancen, werden aber versuchen diese bestmöglich zu nutzen. Unser Hauptaugenmerk liegt weiterhin auf der optimalen Vorbereitung für die Weltmeisterschaften im November, weshalb wir verschiedene Aufstellungsvarianten und taktische Vorgaben ausprobieren werden, um unsere Abstimmung auf dem Feld zu verbessern. Der neue Modus kommt uns in dieser Hinsicht sicherlich entgegen“, erklärt Prudenziati.

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen