Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Bleibe in der Opposition“

    „Bleibe in der Opposition“

    „Bleibe in der Opposition“

    In Bozen bleibt es spannend: Auch Rudi Benedikter steckt in Beratungsgesprächen mit Projekt Bozen über die politische Zukunft. Für Anna Pitarelli hingegen ist klar, dass sie in der Opposition bleibt.

     

    Die Situation in Bozen bleibt spannend: Jetzt berät auch Projekt Bozen um Rudi Benedikter intern über die politische Zukunft. „Momentan kann ich nur sagen, dass Projekt Bozen beratet – Punkt“, so Rudi Benedikter über die derzeitige Situation.

    Nach der Benko-Abstimmung war Rudi Benedikter aus der Mehrheit ausgetreten, da der Bürgermeister für das Benko-Projekt gestimmt hatte – entgegen seiner Ankündigung das Projekt zu versenken.

    Damit fehlen dem Bürgermeister drei Stimmen, jene der Grünen und jene von Projekt Bozen, um eine Mehrheit zu bilden. Sollte Rudi Benedikter bei seinem Austritt bleiben muss sich BM Spagnolli neben den Grünen noch einen weiteren Koalitionspartner ins Boot holen.

    LESEN SIE MEHR DAZU IN DER HEUTIGEN PRINT-AUSGABE.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (25)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen