Du befindest dich hier: Home » Sport » Filip Schenk ist Weltmeister

    Filip Schenk ist Weltmeister

    Filip Schenk ist Weltmeister

    Noch bis zum Samstag laufen in Arco die Jugend-Weltmeisterschaften im Sportklettern, bei denen sich über 1.000 Athleten aus aller Welt in den Disziplinen Boulder, Speed und Lead messen. Am Montag wurden die Weltmeister im Bouldern gekürt, darunter ein herausragender Filip Schenk in der Kategorie U16.

    Nach einer ausgezeichneten Qualifikationsrunde, bei der Filip Schenk vom AVS Gröden als einziger Athlet drei Tops schaffte, und einem souveränen Halbfinale mit ebenfalls drei Tops hat sich der 15-jährige Grödner im Finale am Montagnachmittag verdient den Weltmeistertitel geholt.

    Wiederum drei Tops ebneten den Weg zum Sieg vor dem Japaner Keita Dohi mit nur einem Top und dem Belgier Lukas Franckaert, der keines der Boulderprobleme bis zum Ende klettern konnte. David Piccolruaz aus Gröden, der sich als Dritter für das Finale qualifiziert hatte, wurde ausgezeichneter Fünfter.

    Filip Schenk ist nach Alexandra Ladurner, die 2010 bei den Junioren den Vorstiegsbewerb gewann, der zweite Sportkletterweltmeister aus Südtirol.

    Ergebnis U16 Bouldern Herren
    1. SCHENK Filip (ITA/AVSGröden)
    2. DOHI Keita (JAP)
    3. FRANCKAERT Lukas(BEL)
    4. MICHUROV Nikolai (RUS)
    5. PICCOLRUAZ David (ITA/AVS Gröden)
    6. ROMERO SALGUEDO Juan D. (COL)

    Lu0072

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen