Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Frisches Geld für die Genies

Frisches Geld für die Genies

Die Landesregierung wird heute wohl eine weitere Million Euro für die Hochqualifizierten-Förderung bereitstellen. Das Land übernimmt die Hälfte der Personalkosten für neu eingestellte, hochqualifizierte Mitarbeiter.

von Heinrich Schwarz

Vor einem Jahr hat die Landesregierung beschlossen, Unternehmen zu fördern, die hochqualifizierte Mitarbeiter für die Bereiche Forschung, Innovation und Entwicklung einstellen. Das Land übernimmt dabei für maximal zwei Jahre die Hälfte der Personalkosten. Ein Budget von 1,6 Millionen Euro wurde bereitgestellt.

Seit Oktober 2014 können die Gesuche für die Hochqualifizierten-Förderung eingereicht werden – und schon im Frühjahr war die Grenze von 1,6 Millionen Euro erreicht. Insgesamt 30 Arbeitsplätze für Hochqualifizierte wurden geschaffen.

Dass die Nachfrage enorm hoch ist, zeigt die Tatsache, dass im Amt für Innovation bereits weitere 20 Anträge um Förderung aufliegen.

Diese dürften zur Freude der Unternehmer schon bald behandelt werden. Denn die Landesregierung wird auf ihrer heutigen Sitzung weiteres Geld zur Verfügung stellen – und zwar eine Million Euro.

DEN KOMPLETTEN ARTIKEL MIT INFOS ÜBER DIE ZUGANGSKRITERIEN UND DIE DETAILS ÜBER DIE GESCHAFFENEN ARBEITSPLÄTZE LESEN SIE IN DER DIENSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen