Du befindest dich hier: Home » Chronik » 2 Kletterer abgestürzt

2 Kletterer abgestürzt

2 Kletterer abgestürzt

Zwei Bergunfälle am Sonntag in Südtirol: Am Peitlerkofel und in Gröden sind zwei Bergsteiger abgestürzt.

Zwei Bergunfälle am Sonntag in Südtirol:

Am Peitlerkofel und in Gröden sind zwei Bergsteiger abgestürzt.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr.

In der Peitlerkofel-Nordwand in St. Martin in Thurn stürzte ein Kletterer ab. Er wurde mit schweren Verletzungen mit dem Hubschrauber des Aiut Alpin in das Bozner Spital geflogen.

Auf der Karl-Unterkircher-Route nahe der Stevia-Hütte in Gröden ist gegen 13.00 Uhr ein Bergsteiger 20 Meter ins Seil gestürzt. Dabei zog sich der Mann aus Nordtirol einen Beinbruch zu.

Der Verletzte wurde mit dem Pelikan 1 ins Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen