Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Der Rausschmiss

Der Rausschmiss

Hat der ASGB zwei hochrangige Fachsekretäre unfreiwillig hinausgeschmissen? Die Hintergründe eines bizarren Streits – der in einem Betrieb wohl für Gewerkschafterproteste sorgen würde.

Von Anton Rainer

Noch finden Karl Heiss und Reinhard Innerhofer Platz auf der offiziellen Internetpräsenz des Autonomen Südtiroler Gewerkschaftsbunds (ASGB). Als Fachsekretäre stehen sie, samt Email-Adresse und Handynummer, auf der Webseite des Bereichs Gebietskörperschaften. So sind sie für „ihre“ Mitglieder stets erreichbar – nur umgekehrt ist die Sache etwas komplizierter.

Seit dem 21. Juli, als den Funktionären in „knappen Worten“ mitgeteilt wurde, dass sie nach mehr als 10-jähriger Gewerkschafts-Arbeit in ihren Betrieb zurückkehren müssen, verwehrt ihnen der ASGB den Zugang zu ihrer Mitgliederkartei.

Dabei gäbe es durchaus einiges zu besprechen: Bereits seit eineinhalb Jahren schwelt zwischen der ASGB-Führung und ihren Funktionären Karl Heiss (Fachsekretär) und Reinhard Innerhofer (Obmann der ASGB-Gebietskörperschaften) ein langwieriger persönlicher Konflikt.

Tony Tschenett

Tony Tschenett

„Die beiden Herren“, wie sie der Vorsitzende Tony Tschenett seither fast verächtlich nennt, „sollten gefälligst die Courage haben, die ganze Wahrheit zu sagen.“

Die ganze Wahrheit? Zumindest auf einen gemeinsamen Nenner lassen sich die Versionen über den unfreiwilligen Rausschmiss bringen: Ab dem 31. August werden Karl Heiss und Reinhard Innerhofer nicht mehr für den ASGB tätig sein. Das Wann wäre geklärt, komplizierter sind da schon das Wie und das Wieso.

Bereits seit eineinhalb Jahren, so behaupten die beiden Funktionäre, hätten Tony Tschnett und der Leitungsausschuss „in gezielter Absicht“ und fortwährend „Misstrauen, Schikane und Druckausübung“ an den Tag gelegt.

LESEN SIE ALLE HINTERGRÜNDE IN DER PRINT-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen