Du befindest dich hier: Home » Politik » Medien„star“ Pöder

Medien„star“ Pöder

Mit seinem Vorschlag, eine „Gutmenschenabgabe“ für Flüchtlingsbefürworter einzuführen, hat Andreas Pöder in Südtirol eine Welle der Empörung losgelöst. Wie zu erwarten, hat er es dafür in die nationalen Medien geschafft.

Für viele Südtiroler hat der Landtagsabgeordnete Andreas Pöder mit seiner letzten Aussage zur Flüchtlingsdebatte das Fass endgültig zum Überlaufen gebracht. Er schlägt die Einführung einer freiwilligen Flüchtlingssteuer vor – für all jene, die die Aufnahme neuer Flüchtlinge befürworten.

Pöder bezeichnet die Steuer als „Gutmenschenabgabe“.

Wie man erwarten konnte, hat es Pöder in die nationalen Medien geschafft – was wohl auch sein Ziel war.

Hier einige Beispiele:

giornaleIMG_0158

giornaleIMG_0157

fattoquotidiano_IMG_0159

CorrierequotidianoIMG_0160

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen