Du befindest dich hier: Home » Sport » Hübls Rückkehr

    Hübls Rückkehr

    Jaroslav Huebl (Foto: Pattis)

    Jaroslav Huebl (Foto: Pattis)

    Goalie Jaroslav Hübl kehrt nach Bozen zurück. Der HCB Südtirol hat außerdem den Stürmer Steve Saviano unter Vertrag genommen.

    He is back! Mit einer Fangquote von 91,58% gehörte der Tscheche mit zu den besten der EBEL-Meisterschaft gehörte. Die Bestätigung von Jaroslav Hübl freut nicht nur die Fans, sondern auch ihn selber. „Nach all den finanziellen Problemen des HCB Südtirol im Sommer bin ich überglücklich, dass ich eine weitere Saison mit Bozen in der EBEL spielen kann. Ich bin stolz wieder Teil des Teams zu sein! Ich kann es kaum erwarten mit meinen Freunden aus Südtirol auf dem Eis zu stehen!“

    Auch hat der HCB einen Stürmer verpflichtet.

    Bildschirmfoto 2015-08-26 um 07.04.01Für den 33jährigen Italo-Amerikaner Steve Saviano ist es hingegen die erste Saison in einer italienischen Mannschaft. Der am 31. August 1981 in Reading (MA) geborene linke Flügel spielte die beiden letzten Jahre bei Djurgårdens IF (Schweden). Saviano ist ein sehr offensiver Spieler, mit unermüdlichem Einsatz. Dank seiner ausgefeilten Technik ist er nicht nur für Torschüsse gut sondern auch für passgenaue Zuspiele.

    Saviano begann seine Karriere in der Mannschaft der University of New Hampshire, wo er vier Saisonen spielte. 2004 wurde er Profispieler und verließ 2006 Amerika und spielte eine Saison bei den Växjö Lakers HC.

    Nach einem zweijährigen Abstecher in Finnland kehrte er 2009 nach Schweden zurück. Saviano gilt in Fachkreisen nicht nur als guter Eishockeyspieler, sondern wird vor allem auch als Mensch geschätzt. Wo immer er auch spielte wurde er schnell zum Publikumsliebling, die Anfeuerungsrufe „SAVVY, SAVVY, SAVVY“ sind schon fast zur Legende geworden.

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen