Du befindest dich hier: Home » Kultur » Frau ausgewiesen

    Frau ausgewiesen

    Frau ausgewiesen

    Am Mittwoch wurde eine Frau rumänischer Abstammung des Landes verwiesen, die mit Dschihadisten sympathisiert hatte.

    Die Quästur von Bozen hat am Mittwoch bei der Ausweisung einer rumänischen Frau geholfen, die laut Angaben der Beamten, im Internet dschihadistisches Material verbreitet hat. Der Frau wurde auch regelmäßiger Kontakt mit Dschihadisten nachgewiesen.

    In einer Aussendung schreibt die Quästur, dass die Maßnahme des Innenministeriums aufgrund der Zusammenarbeit mit der Bozner Quästur, der Abteilung für Öffentliche Sicherheit und Regierungsapparaten der Nationalen Sicherheit erfolgt sind.

    Die Frau hatte angegeben, dass sie bereit sei zu kämpfen und als Märtyrerin zu sterben. Die Rumänin war bereits aufgrund von Drogenvorfällen aktenkundig.

    Sie wurde am Hafen von Genua durch die Abteilung für allgemeine Ermittlungen und Sonderoperationen der Bozner und Genueser Quästur aufgegriffen und anschließend ausgewiesen.

    Clip to Evernote

    Kommentare (6)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen