Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Helden der Arbeit

Helden der Arbeit

Helden der Arbeit

Mit sieben Medaillen, sechs Exzellenzdiplomen und vielen neuen Erfahrungen kehren die 19 Südtiroler WorldSkills-Teilnehmer nach Hause zurück. Von ihren Familien, Freunden und Fans wurden sie am Dienstagabend bei der Empfangsfeier in Maretsch gebührend gefeiert.

Der Siegesjubel bei der Preisverleihung am Sonntagabend im brasilianischen São Paulo wollte nicht enden, als die Südtiroler WorldSkills-Teilnehmer Schlag auf Schlag auf die Bühne gerufen wurden. Vor Tausenden von Zuschauern wurden ihnen sechs Exzellenzdiplome, eine Bronzemedaille, eine Silbermedaille und fünf Goldmedaillen überreicht. Besser hatten die Teilnehmer aus Südtirol nur bei der Meisterschaft 2005 in Helsinki abgeschnitten.

1_Empfangsfeier_WorldSkills

Die Empfangsfeier

Auch einige Tage nach der Preisverleihung strahlten die Jugendlichen noch über das ganze Gesicht, als sie am Dienstagabend Zuhause empfangen wurden. Unter Jubel und begleitet von Musik und Applaus marschierten die 15 Burschen und vier Mädchen des WM-Teams in Schloss Martesch ein. Gemeinsam mit ihren Familien, Freunden und Fans ließ man die vier anstrengenden Wettkampftage und das grandiose Ergebnis der WorldSkills 2015 nochmals Revue passieren.

Unter tosendem Applaus wurden die Nachwuchstalente, ihre Experten und Lehrbetriebe sowie auch die Berufsgemeinschaftsobmänner auf die Bühne gebeten. Als letzte der Teilnehmer wurde die 20-jährige Mediendesignerin Franziska Matzneller aufgerufen: Sie hat das beste Ergebnis des WM-Teams erzielt und wurde deshalb zur „Best of Nation“ gekürt. „Ich hätte mir nie erträumt, zu gewinnen“, konnte es Franziska Matzneller nach der Siegerehrung immer noch kaum glauben. „Aber jetzt bin ich einfach nur glücklich.“

Neben Vertretern des Verbandes für Handwerker und Dienstleister (lvh), den Vertretern der Partnerorganisationen sprachen auch Landeshauptmann Arno Kompatscher, Special Member des WM-Teams und Landesrat Philipp Achammer sowie die Landesräte Florian Mussner, Martha Stocker und Waltraud Deeg den Jugendlichen ihre Anerkennung und Glückwünsche aus.

Im Rahmen der Empfangsfeier wurde Herbert Fritz die Auszeichnung Honorary Member der internationalen WorldSkills Organisation für seinen langjährigen Einsatz und die Vertretung Italiens bei den Berufsweltmeisterschaften verliehen.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen