Du befindest dich hier: Home » News » Tod am Sellaturm

    Tod am Sellaturm

    Aiut AlpinBergunglück in Südtirol: Ein Kletterer ist am Samstag am Ersten Sellaturm rund 100 Meter in die Tiefe gestürzt. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

    In Südtirol hat sich am Samstag ein tödlicher Bergunfall ereignet.

    Am Ersten Sellaturm ist einer Kletterer rund 100 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann verlor sein Leben.

    Ersten Informationen zufolge war der Mann mit einem zweiten Kletterer unterwegs. Letzterer hatte die Rettungskräfte alarmiert.

    Das Unglück ereignete sich gegen 13.30 Uhr.

    Der Leichnam des verunglückten Bergsteigers wurde vom Rettungshubschrauber Aiut Alpin nach Canazei geflogen.

    Laut Carabinieri handelt es sich bei dem Bergtoten um einen 52-Jährigen aus Innsbruck. Auch sein Begleiter, der unter Schock steht, stammt aus Nordtirol

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen