Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Von Reue keine Spur“

„Von Reue keine Spur“

„Von Reue keine Spur“

Die 21-jährige Anna Pichler (Name von der Redaktion geändert) bekämpft rassistische Online-Kommentare mit kreativen Mitteln. Auf ihrer Facebook-Seite „Juwelen aus Südtirol und darüber hinaus“ stellt sie Hetze an den Pranger – und ruft zum Widerstand auf.

TAGESZEITUNG: Frau Pichler, Sie möchten Ihren richtigen Namen nicht in der Zeitung lesen. Warum?

Anna Pichler: Ein großer Teil der Südtiroler Bevölkerung ist politisch weit rechts eingestellt, das liegt vielleicht an der Geschichte – und am Nicht-Wissen-Wollen. Wir haben erst vor kurzem Drohungen bekommen, weil wir die Beiträge eines besonders häufig auffallenden Kommentators veröffentlicht haben.

Ihnen wurde Gewalt angedroht?

Ja, man sagte uns, wir sollten damit aufhören, „sonst geht es richtig auf.“ Deswegen zensiere ich seitdem die Namen der Personen, die ich an den Pranger stelle – so kann uns niemand etwas vorwerfen.

Wie sind Sie denn auf die Idee gekommen, ausländerfeindliche Kommentare weiterzuverbreiten?

In Deutschland gibt es bereits seit längerer Zeit derartige Seiten. Ich selbst habe anfangs lange in den Foren der Südtiroler Medien mit den Kommentatoren gestritten, wo selbst Beiträge über mögliche „Vergasungen“ an der Tagesordnung sind – bevor ich diese Facebook-Seite gegründet habe. Man kann in der Flüchtlingsfrage ja verschiedene Meinungen haben, aber eine gewisse Grenze wurde mittlerweile überschritten.

Erst jetzt? Ausländer waren im Internet doch schon immer ein kontroverses Thema.

Es wurde in den letzten Monaten wesentlich schlimmer. Plötzlich trauten sich immer mehr Menschen, ihre „Meinung“ öffentlich zu verkünden.

Interview: Anton Rainer

LESEN SIE DAS KOMPLETTE INTERVIEW IN DER PRINTAUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen