Du befindest dich hier: Home » Chronik » Rettungsaktion im Bach

    Rettungsaktion im Bach

    Foto: FF Auer

    Fotoss: FF Auer

    Riesiges Glück für mehrere Jugendliche: Sie befanden sich gerade im Schwarzenbach bei Auer, als der Wasserpegel aufgrund heftiger Regenfälle stark anstieg und die Jugendlichen eingeschlossen wurden. Die Feuerwehr rettete sie.

    Ein Wolkenbruch und ein heftiges Gewitter in der Zone Radein, Aldein wurde mehreren Einheimischen Jugendlichen am späten Sonntagnachmittag zum Verhängnis.

    Sie befanden sich gerade im Bachbett des Schwarzenbaches, als der Wasserpegel durch die starken Regenfälle innerhalb weniger Minuten enorm anstieg.

    Ein Teil der Jugendlichen konnte sich noch ans Ufer retten. Die anderen waren in den Wassermassen eingeschlossen.

    Einer der Jugendlichen stand auf einem Stein in der Mitte des Baches. Er hätte das rettende Ufer ohne Hilfe nicht mehr erreichen können. Die Personen, die sich retten konnten, schlugen bei der Landesnotrufzentrale Alarm und die Freiwillige Feuerwehr von Auer rückte umgehend aus.

    Der Schwarzenbach führte Schlammmassen

    Der Schwarzenbach führte Schlammmassen

    Die Wehrmänner konnten alle in Not geratenen Jugendlichen retten. Es gab glücklicherweise keine Verletzten.

    Wie die Feuerwehr Auer berichtet, fließt im Schwarzenbach in der andauernden Hitzeperiode nur wenig Wasser. Bei heftigen Regenfällen kann der Wasserpegel jedoch binnen kürzester Zeit erheblich ansteigen und Schlamm mit sich führen.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen