Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Ohne Ticket

    Ohne Ticket

    Ohne Ticket

    Bernhard Zimmerhofer erkundigt sich in einer Anfrage über ausländische Schwarzfahrer – und berichtet über einen sich kürzlich zugetragenen Vorfall.

    Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, hat eine Anfrage im Landtag zum Thema Schwarzfahren eingereicht. Anlass war ein Vorfall, der sich kürzlich auf der Linie Franzensfeste-Lienz ereignete.

    „Am 23. Juli hätte der „Flirt-Zug“ auf genannter Strecke um 9.30 Uhr in Bruneck ankommen sollen. Der Zug wurde aber in St. Lorenzen gestoppt, weil zwei Ausländer ohne gültige Fahrkarte unterwegs waren. Die Personen konnten bzw. wollten die vorgesehene Strafe nicht zahlen und auch ihre Ausweisdokumente nicht vorzeigen“, kritisiert Zimmerhofer.

    „Schließlich wurden die Carabinieri zu Hilfe gerufen. Dadurch verzögerte sich die Weiterfahrt und sämtliche Anschlüsse konnten nicht mehr bedient werden, mit entsprechend ärgerlichen Konsequenzen für die ehrlichen Fahrgäste“, so der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit.

    Zimmerhofer hat deshalb eine Anfrage im Landtag eingereicht um in Erfahrung zu bringen, ob es sich bei der Episode um einen Einzelfall oder ein generelles Problem handelt. Konkret will er wissen, wie viele Schwarzfahrer in den letzten drei Jahren registriert wurden und welcher Nationalität diese zugehörig sind.

    Clip to Evernote

    Kommentare (35)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • roman kofler

      rassenwahn hoch 2.
      ich fordere eine gelbe schleife für alle pfarrer die sich an kindern vergangen haben.
      schwule sollten nur mehr in bahnhofsnähe wohnen dürfen.
      prostituierte sollten sollten unsere lieben einheimischen nur in von chinesen geführten hotels beglücken.

      menschen gibt es eh viel zu viele auf dieser welt. hat die südtiroler freiheit vielleicht eine schnelle lösung? damit wir reinen südtiroler unsere überlegenheit und unsere unvorstellbares kulturelles erbe verteidigen können?

    • Gebi Mai

      Probleme mit den EU – Ausländern. Wann wird das Schengenabkommen von Italien eingehalten?

    • Alter Egon

      Die Kontrolleure sind pubblici ufficiali. Er hätte also die beiden Schwarzfahrer zum Aussteigen auffordern können und das procedere in irgendeinem Bahnhof durchführen können und der Zug hätte weiterfahren können.
      Schuld sind natürlich die Ausländer….

    • hmmm

      Herr Zimmerhofer, dann fahren Sie sehr selten mit Bus oder Zug?
      *in der Sasa Bozen stempelt die Hälfte nicht ab,
      setzen sich sogar vor den Zahlenden/Stempelnden hin, dafür müssen Ehrliche stehen
      *oder fahren mit Einzelfahrkarte um später nicht erkannt zu werden – „wo“ gewesen zu sein.

      • astrid

        Die einzigen die in den Sasas bezahlen sind die Einheimischen. Das konnte ich alle Tage verfolgen. Zudem mußten wir- die „Zahlenden“ noch stehen. Öfters belegten die Fremden auch zwei Plätze- obwohl sie nur einen benützen. Der Zweite war für das Füße hoch lagern. Während der ganzen Fahrt wird man nur gestört- da sie ständig telefonieren. Soll mir nur einer das Gegenteil beweisen.!!

    • Franz

      In Sachen Sicherheit und Immigrationspolitik haben die Freiheitlichen vollkommen recht.
      Das Resultat von der Linken Gutmenschen- Politik in Rom bzw. der Grünen in Südtirol ist, dass Einwanderer freie Hand hinsichtlich ihren kriminellen Verhalten haben. da sie ja nichts zu befürchten haben, z.B dank den von Renzi erlassenen „svuota carceri “ Gesetz..
      Das ist anscheinend italienweit ein verbreitetes Phänomen und die Schwarz – ( Fahrer ) werden immer brutaler, schon fast kein Tag vergeht, dass nicht ein Bus oder Zug – Kontrolleur oder Chauffeur angegriffen und verletzt wird.
      Der Aufsehen erregendste , eklatantanteste Fall geschah am 12 Juni 2015 in Mailand.
      http://milano.corriere.it/notizie/cronaca/15_giugno_19/collega-capotreno-era-terribile-carlo-correva-col-braccio-amputato-68ca6f26-169e-11e5-9531-d169a57fe795.shtml

      • Franz

        Und der Alte Egon meint::…… „.Er hätte also die beiden Schwarzfahrer zum Aussteigen auffordern können und das procedere in irgendeinem Bahnhof durchführen können “ ??? 🙂

        • C

          Der Alte Egon hat wohl nicht viel mit diesen Leuten zu tun. Ich kenne dies aus Arbeitsgründe genug: die Polizei müssen wir oft rufen, und…. es sind fast immer Ausländer. Das hat nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun: das sind Fakten, Zahlen. Punkt. Unsere Welt ist extrem unsicher geworden und sicher nicht wegen Sarner oder Vinschger 😉

      • Natürlich

        „dass Einwanderer freie Hand hinsichtlich ihren kriminellen Verhalten haben. da sie ja nichts zu befürchten haben, z.B dank den von Renzi erlassenen “svuota carceri ” Gesetz..“

        Na Lügen-Franz: Profitieren nur Einwanderer vom „svuota carcari“-Gesetz oder etwa auch kriminelle Einheimische?

        Schon komisch, dass der Lügen-Franz bei Ausländern sofort zur Stelle ist, während er bei kriminellen Einheimischen seine Pappn nicht aufkriegt, wie z. B. hier http://www.ilmessaggero.it/PRIMOPIANO/CRONACA/controllore_aggredito_sul_regionale_chivasso_ivrea/notizie/1417639.shtml

        Schöne Grüße von der Doppelmoral!

        • Franz

          Natürlich Du widerlicher Lügner Verleumder anstatt anderen etwas zu unterstellen was Du nicht beweisen kannst, bzw. dauern zuu beleidigen solltest Du widerlicher Lügner und lanbärtiger Kopftuchträger iieber irgendwo in Afrika Dich als Ziegenhirte beschäftigen, was zu Deinen Niveau passen würde und auf Deinen schwarzen Freunden aufpassen, dass sie nicht abhauen und Frauen und Kinder zurück lassen um sich den Arsch zu retten und sich in einen 4 Sterne Hotel in Italien ein bequemes Leben zu machen. So wie es wohl der Feigling Natürlich auch machen würde.

          • astrid

            Franz – bin ganz deiner Meinung. Der Lügennatürlich braucht dringendst eine Einweisung! Im KH Bozen ist noch ein Bett frei.!!!

            • Natürlich

              Oh ja: Andersdenkende als psychisch krank erklären. So wurde es schon unter dem Faschismus gehandhabt. Nicht wahr?

          • Natürlich

            Wenn jemand, der regelmäßig lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das weder eine Unterstellung noch eine Verleumdung und auch keine Beleidigung.

            Der Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen oder verleumdet haben soll. Sollte das nicht geschehen, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamzione fällig.

            Schon blöd für den Lügen-Franz, dass ich weder einen Bart noch ein Kopftuch trage.

            Ebenso blöd für den Lügen-Franz, dass man als Ziegenhirte in Afrika aufgrund der massiv subventionierten Agrarexporte der EU kaum überleben kann.

            Falsch. Das sind keine Feiglinge, sondern meistens ist es so, dass ganze Großfamilien ihre Ersparnisse zusammenlegen, damit ein Familienmitglied die Flucht ergreifen kann. Sie haben nicht die finanziellen Mittel, damit alle flüchten können. Frauen und Kinder können zudem zu Opfer sexueller Gewalt werden. Weil viele Frauen mit ihren Kindern reisen würden, wäre das gefährlicher und dementsprechend teurer. Also nix da mit Feiglinge.

            Wie viele Personen sind in einem solchen Hotelzimmer untergebracht? Wie sieht die Qualität des Essens wirklich aus? Wieviel Kleidung besitzen die Flüchtlinge? Werden die Flüchtlinge auch wirklich vom Arzt behandelt? Dürfen die Flüchtlinge das Schwimmbad auch benutzen?
            Im folgendem Film wird die Realität gezeigt: http://youmedia.fanpage.it/video/aa/VSRSauSweK60HVE3

          • Natürlich

            „Wer Flüchtlingsunterkünfte angreift, ist ein Verbrecher. Und wer gegen Menschen hetzt, die Asyl beantragen, muss sich als Gehilfe betrachten lassen.“
            Heribert Prantl, Leiter des Ressorts Innenpolitik der „Süddeutschen Zeitung“

            Zu diesen Gehilfen gehört auch die Neue Südtiroler Tageszeitung, die Kommentare mit Falschinformationen zu Asylbewerbern und Flüchtlingen ohne Probleme freischaltet, während sie Kommentare, die diese Falschinformationen aufdeckt, löscht.

          • Natürlich

            Dass der Lügen-Franz ein Lügner ist, ist schon längst bewiesen:

            Hier nochmal die Lügen des Lügen-Franz:
            Der Lügen-Franz behauptet, dass Migranten die Vorteile des “Svuota carceri mit Rimedio von 8 € / Tag für jeden abgesessenen Tag den er laut EU Recht zu viel abgesessen hat” genießen.
            Fakt ist und bleibt, dass alle Häftlinge vom “Svuota Carceri” profitieren, also auch einheimische Häftlinge und nicht nur Ausländer. Aber das erwähnt der Lügen-Franz ja nicht, weil es dem Lügen-Franz ja nur darum geht, Ausländer zu diffamieren und schlecht zu reden.
            Das wäre dasselbe, als wie wenn ich behaupten würde, dass der Lügen-Franz davon profitiert, dass das Verfassungsgericht das sogenannte Fini-Giovanardi-Gesetz gekippt hat und somit Haschisch und Marihuana wieder als leichte Drogen eingestuft werden. Fakt ist nämlich, dass alle davon profitieren und nicht nur der Lügen-Franz.
            Da der Lügen-Franz allgemein von “Migranten” schreibt, sind damit alle Migranten gemeint. Wie kann also ein unbescholtener Migrant, der noch nie straffällig geworden ist, vom “Svuota Carceri” und vom “Rimedio Compensativo” profitieren?

            Der Lügen-Franz behauptet, dass “Migranten die sich regulär in Italien aufhalten bekommen von der Regierung Renzi 980 € / Tag”

            Das ist falsch und gleichzeitig eine Lüge, denn wenn schon, dann sind es 980 Euro pro Monat. Der Tippfehler ist nur eine faule Ausrede, denn der Lügen-Franz hetzt ja regelmäßig gegen Ausländer und Flüchtlinge. Der Lügen-Franz hat einfach mal ausprobiert, ob diese Lüge unentdeckt bleibt, und falls jemand diese Lüge entdeckt (was der Fall war), war da eben die Ausrede mit dem Tippfehler.
            Die nächste Lüge in diesem Satz ist jene, dass es nicht alle Migranten, die sich regulär in Italien aufhalten, sind. Oder bekommt etwa ein Migrant, der aus Österreich oder aus Bulgarien nach Italien einwandert, einfach so 980 Euro? Das ist falsch und gleichzeitig eine Lüge, denn nur Personen, die Asyl beantragen, und Kriegsflüchtlinge bekommen diese Unterstützung. Migrant ist nicht gleich Asylbewerber und auch nicht gleich Kriegsflüchtling.

            Der Lügen-Franz behauptet, dass Migranten 980 Euro bekommen. Das ist falsch und gleichzeitig eine Lüge, denn das Geld bekommen nicht die Flüchtlinge, sondern die Organisation, die die Flüchtlinge unterbringt.
            Ich habe schon öfters auf diese Lüge hingewiesen und trotzdem schreibt der Lügen-Franz immer weiter von dieser Lüge. So etwas macht eben nur ein Lügner, wie eben der Lügen-Franz einer ist.

            Außerdem hat der Lügen-Franz behauptet, dass ich lügen wurde und dass ich Verbrecher verteidigen würde. Trotz mehrfacher Aufforderungen hat mir der Lügen-Franz nicht gezeigt, wo ich gelogen haben sollte und wo ich Verbrecher verteidigt haben sollte. Das ist das ein weiterer Beweis, dass der Lügen-Franz ein Lügner ist. Außerdem wäre der Lügen-Franz für diese beiden Lügen wegen diffamazione fällig.

    • Fani

      Wie kann man Schlagzeilen produzieren, Zimmerhofer fragen.

    • Mike

      Zimmerhofer geht bei der blauen Kundschaft fischen, ob´s was bringt wird sich zeigen! Na ja, eigene Themen sind rar und interessieren keine Sau.

    • guy fawkes

      Ist der Zimmerhofer jetzt bei den Freiheitlichen?

      @ Sven Knoll: bitte aufpassen dass ihr euch nicht in die rechte Ecke begebt. Und den Titel eurer Pressemitteilung („Ausländer stören Bahnverkehr“ – noch billiger/stammtsichmässiger geht ja wohl nicht) würde ich auch nochmal überdenken.

      • Franz

        guy fawkes
        OK , kleine Korrektur
        Zimmerhofer von – der ( SÜD-TIROLER FREIHEIT)
        In diesen Fall dürfte die Ulli Maier von den Freiheitlichen,aberwohl einverstanden sein.

      • Alter Egon

        die sind bereits in der rechten Ecke…..

        • astrid

          Gel ihr Gutmenschen- alles was auf Mißstände hinweist- drängt ihr in die rechte Ecke. Ja- was gestern noch gezogen hat- das Verleumden und Umdrehen von Tatsachen- hat heute keine Wirkung mehr. Denn all die Menschen da draußen sehen ja selbst was sich abspielt. Da hilft Euer Spiel- das Spießchen zu Euren Gunsten zu drehen wie ihr wollt- leider nicht mehr. Ihr habt sozusagen ausgeschissen und zwar für ewig. Bleibt nur eines..euch eine gute Ausreise auf nimmer Wiedersehn zu wünschen.!

          • Natürlich

            Gell, ihr Schlechtmenschen: alles was auf falsche Behauptungen hinweist, drängt ihr in die linke Ecke. Ja, was gestern noch gezogen hat, das Verleumden und Umdrehen von Tatsachen, hat heute keine Wirkung mehr. Denn all die Menschen da draußen sehen ja selbst was sich abspielt. Da hilft euer Spiel, das Spießchen zu euren Gunsten zu drehen wie ihr wollt, leider nicht mehr. Ihr habt sozusagen ausgeschissen und zwar für ewig. Eine gute Ausreise wünsche ich euch nicht, denn Andersdenkende zur Auswandern auffordern war unter dem Faschismus üblich.

    • teldra

      Bernhard….
      kümmere die um wichtigere Probleme…z.B. Breitbandinternet auch im Ahrntal…oder hosch vogessn woher du kimsch….
      obbo lieba tüsch du polemisiern…regsch di ibbo Schworzfohra, Telefonbücher (dass Bozen an erstern Stelle in den Weissen Seiten ist), versäumte Schneeräumdienste im Oberen Pustertal usw. auf….genau afn richtigen Niveau vo di Südtiroler Freiheit….

      • svp - 70 jahre käse

        Die SVP – Regierung entscheidet ob, wo, wann, …, Internet ausgebaut wird. 15 – 20 Jahre lange Versprechungen von der SVP lies und lässt viele Bürger, Betriebe, ecc. das Land verlassen oder kommen gar nicht nach Südtirol.
        Wer in der Regierung sitzt hat Einfluss und die Abgeordneten der Opposition werden von der SVP belächelt.

        • THEMA

          Der Zimmermann hat vergessen nach der Schuhgrösse der Schwarzfahrer zu fragen.
          Was erfindet man nicht alles um in die Zeitung zu kommen. Und wenn einem sonst nichts
          einfällt dann eben mit solchen Lappalien.

          • Franz

            Thema der Zimmerhofer braucht nicht nach der Schuhgröße zu fragen schon an ihren Verhalten bzw. an der Hautfarbe erkennt man sie .
            Dümmer gehts wohl nicht mehr Thema, Sie gehören wohl auch zu diesen Gutmenschen die auf beide Augenblind sind..
            Lesen Sie was ich weiter oben geschrieben habe.
            Anscheinend keine Ahnung von der Realtität, sind ja nur Lappalien wenn man einen Zugkontrolleur mit der Maschete den Arm abhackt oder fast jeden Tag einen Kontrolleur oder Chaffeur (in ) verbrügelt ??

            • flizzer

              und Dummheit/Rassismus/Ausländerfeindlichkeit erkennt man an Postings wie deinem Franz. Ich wage mich jetzt mal zu behaupten dass DU keine Ahnung von Realität hast, denn schätzungsweise verlässt du dein heiliges Dorf/Land nur sehr selten und deswegen stufst du Südtirol als hochkriminell, gefährlich und was weiß ich ein – zudem wirst du schätzungsweise den Freistaat, Staat, Annexion zu Österreich oder Deutschland fordern und überhaupt nicht den blassesten Schimmer haben, von was du eigentlich redest.

              FYI: Habe in letzter Zeit nie gelesen dass „Wegen technischer Defekte Fahrplan nicht eingehalten wurde“ oder dass die Züge einfach nicht kommen – warum gibt es solche Schlagzeilen nicht? Oder warum gibt es von deiner Seite keine Anfrage, wieviele Alko-Lenker in Südtirol unterwegs sind und somit tagtäglich das Leben der Anderen gefährden? Kann es ein dass bei diesen Fragen das Wort „Ausländer“ fehlt?

              Ihr Niveau befindet sich irgendwo unter der Bild-Zeitung, was wahrlich kein Kompliment sein soll. Und ich finde es zudem sehr spannend, mit welchen großkotzigen Aussagen sich manch kleinkarierter Wappler in Internetforen umhertreibt.

            • astrid

              @flizzer..heißt du nicht natürlich? Was du von dir hier gibst- ist
              Wahrheitsverdrehung pur. Das Spiel jedoch kennt man von Euch bereits und deshalb- werdent ihr auch nicht ernst genommen.
              Immer die gleiche Vorgehensweise. Direkt intressant.
              Dummheit/Rassismus/Ausländerfeindlchkeit erkennt man an Postings wie deinem Franz. ich wage mich jetzt zu behaupten- daß du keine Ahnung von der Realität hast…..schreibst du….
              Nun- das kann man von dir behaupten- denn du mußt ein Schläfer sein und bist eigentlich noch nie mitgekommen. Jahrelang, selbst an der Quelle wirst du mir ganz sicher nicht nach dem Mund reden.- ansonsten werde ich dir hier mal die erlebte Realität der letzten Jahre im öffentlichen Dienst schildern. Deshalb bittschean- gonz schnell still sein- ansonsten werden wir mal in den Schulen im Oberland eine öffentliche Diskussion veranstalten- wie sich Lehrer außerhalb des Schulgeschehens zu verhalten haben und ob er nicht zuletzt eine Zumutung für die Schüler in Südtirol darstellt.

            • Franz

              war für flizzer.

            • Franz

              flizzer
              Als Rassisten gegenüber italinischen Staatsbürger würdei ich solche Leute wie Dich bezeichnen die es vorziehen Clandestini zu unterstützen anstatt italinische Staatasbürger wie arme Rentner und Arbeitlose, die nicht bis ans Ende des Monats kommen , während Clandestini in 4 Sternen Hotels logieren, mit allem drum und dran.
              Die Realität ist, dass der Großteil solcher Delikte bezüglich Fahrkarte und Gewalt gegenüber Busschafeuren bzw. Kontrolleuren von Einwanderern begangen wird.
              der größte großkotzige kleinkarierter Wappler in Internetforum hier bist wohl Du, der gleich anderen vorwirft ein Rassist und Ausländerfeind zu sein aber keine Ahung vom ganzen.
              Bei Dir in Deinen Kuhdorf, gibt es dies Probleme natürlich nicht.

    • leserin

      Verblüffend, was sich Herren und Damen Abgeordnete einfallen lassen für ihre Anfragen im Landtag. Aber schließlich wird die Anzahl der Anfragen jedes Abgeordneten statistisch erfasst und wenn einer sich nie meldet, heißt es wohl, er arbeitet nicht. Dass dann Beamte (und nicht der Landesrat selbst) Daten für die Beantwortung der Anfrage sammeln müssen, anstatt an Wichtigeren zu arbeiten, interessiert wohl niemanden.

    • aufklärer

      Eines muss man Bernhard Zimmerhofer lassen: er verkauft sich sehr gut in der Öffentlichkeit und wählt gezielt Themen, die ihm Aufmerksamkeit verschaffen. Ein krasses Gegenstück zu seiner Landtags-Kollegin Myriam Atz Tammerle. Gibt es die überhaupt noch? Seit sie für Klotz nachgerückt ist, hört man von ihr rein gar nichts! Schade für die STF, da gehören 3 Kämpfer an die Spitze und nicht eine stille Maus.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen