Du befindest dich hier: Home » Kultur » Tod einer Kämpferin

    Tod einer Kämpferin

    Hilda Pizzinini (+)

    Hilda Pizzinini (+)

    Hilda Pizzinini ist am Freitag im Alter von 81 Jahren gestorben. Sie stand fast 20 Jahre lang an der Spitze der Union Generela di Ladins.

    Hilda Pizzinini ist tot.

    Die Grande Dame der ladinischen Volkstumspolitik ist am Freitag 81-jährig verstorben.

    Die Lehrerin kämpfte ihr Leben lang für die Erhaltung der ladinischen Kultur.

     

    Michil Costa schreibt auf Facebook:

    „Hilda Pizzinini hat immer gekämpft. Gegen den Altlandeshauptmann, gegen die Assimilierung, gegen die Trennung der Ladiner. Für die Einheitssprache, für eine einzige ladinische Einheit.“

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen