Du befindest dich hier: Home » Sport » Sieger am See

    Sieger am See

    Peter Lanziner, Giovanni Gualdi, Hillebrand

    Peter Lanziner, Giovanni Gualdi, Johannes Hillebrand

    Giovanni Gualdi und Kathrin Hanspeter sind die Sieger der 16. Auflage des Reschenseelaufs. Alle Ergebnisse.

    Die 16. Ausgabe des Reschenseelaufs haben Giovanni Gualdi und die Sarnerin Kathrin Hanspeter gewonnen. Insgesamt waren am Samstag 3500 begeisterte Läuferinnen und Läufer am Start und machten das Rennen um den größten See Südtirols zu einem wahren Volksfest.

    Er war einer der Favoriten und er wurde seiner Rolle am Samstag bei heißem aber sehr schönem Laufwetter gerecht: Giovanni Gualdi bewältigte die 15,3 Kilometer lange Strecke um den größten See Südtirols in 49.01 Minuten.

    Der 36-Jährige aus Piario in der Provinz Bergamo war 26 Sekunden schneller, als der beste heimische Läufer: Peter Lanziner aus Truden belegten den zweiten Platz.

    Auf Rang drei folgte der Johannes Hillebrand aus Adelshofen in Bayern, dem eine Zeit von 49.44 Minuten zu Buche stand.

    Bei den Damen wiederholte die Sarnerin Kathrin Hanspeter ihren Vorjahreserfolg.

    Sie blieb als einzige Teilnehmerin unter der Stundenmarke und kam nach 57.03 Stunden ins Ziel, war aber eine gute Minute langsamer als im Vorjahr. Platz zwei belegte die Laaserin Petra Pircher in 1:00.41 Stunden, während Edeltraud Thaler in 1:01.00 Dritte wurde.

    Insgesamt waren laut Veranstalterangaben bei den verschiedenen Rennen an die 3500 Athleten im Einsatz. Damit wurde bei der 16. Ausgabe des Reschenseelaufs ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.

    Der Vinschger Lauf war gleichzeitig, nach der Bozner Bo-Classic, dem Kalterersee-Halbmarathon und dem Meraner Frühlings-Halbmarathon, die vierte Etappe der Top7-Rennserie. Khalid Ibari, heute Siebter bei den Männern und Petra Pircher führen hier die Gesamtwertung an. Die nächste Etappe ist am 22. August der Pusterer 3/4-Halbmarathon.

    Ergebnisse 16. Reschenseelauf (18. Juli 2015)

     

    Männer:

    1. Giovanni Gualdi ITA 49.01
    2. Peter Lanziner ITA/Truden 49.27
    3. Johannes Hillebrand GER 49.44
    4. Jirt Homolac CZE 50.35
    5. Zouhair Oumoussa SUI 51.22
    6. Daniel Hackhofer ITA/Toblach 51.23
    7. Khalid Jbari ITA/Bozen 52.22
    8. Gianmarco Bazzoni ITA/Bozen 52.37
    9. Daniel Hofer ITA/Bozen 52.53
    10. Emanuele Franceschini ITA 52.57

    Frauen:

    1. Kathrin Hanspeter ITA/Sarntal 57.03 Minuten
    2. Petra Pircher ITA/Laas 1:00.41 Stunden
    3. Edeltraud Thaler ITA/Lana 1:01.00
    4. Rosalba Vassalli Rossi SUI 1:02.02
    5. Marina Zanardi ITA 1:02.09
    6. Arianna Mazzel ITA 1:02.10
    7. Sophia Zingerle ITA/Mühlbach 1:02.15
    8. Jana Zatlukalova CZE 1:02.25
    9. Ilaria Benetti ITA 1:02.40
    10. Maria Pia Chemello ITA 1:02.48

     

     

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen