Du befindest dich hier: Home » News » Urlaub für Zwei

Urlaub für Zwei

Urlaub für Zwei

Kurz nach seinem Triumph in der Passerstadt verabschiedet sich Bürgermeister Paul Rösch in den Urlaub – und sein Vize geht gleich mit.

Das grüne Spitzenduo der Stadt Meran, Bürgermeister Paul Rösch und dessen Vize Andrea Rossi, haben sich zugleich in den Urlaub verabschiedet.

Dies sorgt für scharfe Kritik vonseiten der Opposition.

„Meran ist eine Stadt mit 40.000 Einwohnern. Es ist unfassbar, dass Rösch und Rossi zugleich verreisen. Das ist in einem kleinen Dorf schon untragbar, von der zweitgrößten Stadt Südtirols ganz zu schweigen“, ärgert sich die Meraner Gemeinderätin der BürgerUnion, Josefa Brugger.

Wer sich anschicke, eine Stadt zu verwalten, dürfe sich nicht nur die Rosinen herauszupfen, sondern müsse eben auch im Stande sein, seinen Urlaub so zu planen, dass entweder der BM oder der Vize in der Stadt ist.

Abschließend erklärt die BürgerUnion, man werde die Angelegenheit in den Gemeinderat bringen, da eine solche Situation untragbar ist. „Verantwortung kann man nicht in Teilzeit übernehmen, wenn es einem gerade passt“, schließt Josefa Brugger.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen