Du befindest dich hier: Home » Kultur » Sepultura im Ufo

    Sepultura im Ufo

    Sepultura: Wüster Trash Metal aus Brasilien

    Sepultura: Wüster Trash Metal aus Brasilien

    Kaum zu glauben, aber wahr. Eine der weltweit einflussreichsten Metalbands kommt nach Bruneck: SEPULTURA.

    Sepultura startete ihre Karriere vor drei Jahrzehnten in Belo Horizonte als wüste Trash Metal-Band, wurde zur größten Band Brasiliens und zur internationalen Ikone, die über 20 Millionen Alben verkaufte. Der Durchbruch ereignete sich mit dem vierten Album „Arise“ und dem Nachfolgealbum „Chaos A.D.“ im Jahr 1993, indem sie auch Einflüsse aus Industrial und Hardcore integrierte. 2013 erschien das dreizehnte Studioalbum mit dem Titel „The Mediator Between Head and Hands Must Be the Heart“. Inspiriert vom Filmklassiker “Metropolis”, der 1927 vom Österreicher Fritz Lang inszeniert wurde, lehnt sich Sepultura gegen die durch Technologie bedingte Entmenschung auf.
    Sepultura hat immer wieder Elemente verschiedenster Musikrichtungen – wie Tribal- und Worldmusic – verarbeitet oder ihre Musik durch die Begleitung eines Orchesters mit klassischer Musik angereichert. Die Texte von Sepultura richten sich oft gegen die Politik der brasilianischen Regierung und rufen zu Widerstand auf.
    Sepultura sind der charismatische Sänger Derrick Green, Andreas Kisser an der Gitarre, Paulo Jr. am Bass und Eloy Casagrande am Schlagzeug. Nach einer ausgedehnten Nordamerika-Tour nun im Rahmen ihrer „30th Anniversary European Tour 2015“ live im UFO!
    Termin: 17. Juli um 20.00 Uhr im Ufo Bruneck

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen