Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der brutale Schläger

    Der brutale Schläger

    Der brutale Schläger

    In Meran hat ein 45-jähriger Mann versucht, seine Ex-Ehefrau mit einem Auto zu überfahren. Die  Mutter von vier Kindern wurde erheblich verletzt.

    Schockierender Mordversuch in Meran!

    Ein 45-jähriger Mann hat am Montag gegen 10.30 Uhr seiner Ex-Frau aufgelauert und versucht, seine Ex-Partnerin mit dem Auto zu überfahren. Als die Frau das Frauenhaus in Meran verließ, um mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, trat der Mann auf das Gaspedal seines Opel Zafira und verfolgte sie.

    Nachdem er seine Ehefrau in der Speckbacherstraße in der Nähe des Lidos angefahren hatte (die Frau prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe!), soll der Mann mit Händen und Füßen auf die regungslos am Boden liegende Frau eingeschlagen haben, ehe er von Passanten überwältigt werden konnte.

    Augenzeugen berichten:

    Der Mann habe geschrien: „Wenn ich eine Pistole hätte, hätte ich dich erschossen!“

    Bei dem Täter handelt es sich um den 45-jährigen Kosovaren B. B.

    Die Frau  hatte vor zwei Wochen mit ihren vier Kindern im Frauenhaus in Meran Zuflucht gesucht und Anzeige gegen ihren gewalttätigen Mann erstattet.

    Die Mittvierzigerin wurde im Meraner Krankenhaus behandelt, konnte aber am Abend wieder zu ihren Kindern ins Frauenhaus zurückkehren.

    Der Täter, der sich von der Gemeindepolizei und den Carabinieri widerstandslos festnehmen ließ, sitzt nun im Gerichtsgefängnis in Bozen.

    B. B. muss sich wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten.

    Clip to Evernote

    Kommentare (28)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen