Du befindest dich hier: Home » Night-Fieber » Tischlerei unter 10 Finalisten

    Tischlerei unter 10 Finalisten

    Tischlerei unter 10 Finalisten

    In Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift ELTERN verleiht URBIA zum zweiten Mal den „Consumer Award“, der attraktive Produkte für Eltern und Kinder auszeichnet. Der Tischlereibetrieb Complojer Inneneinrichtung aus Wengen hat es mit seinem Kinderbett „TICIA“ unter die zehn Finalisten in der Kategorie „Design im Kinderzimmer“ geschafft. Die Online-Abstimmung, an der jeder teilnehmen kann, läuft noch bis 17. Juli und es winken attraktive Preise.

    Die Auszeichnung wird in insgesamt vier Kategorien vergeben: „Unterwegs sein“, „Den Alltag erleichtern“, „Spaß haben“ und „Design im Kinderzimmer“. Unter den Finalisten befindet sich auch das modulare Kinderbett „TICIA“ der Tischlerei Complojer aus Wengen im Gadertal.

    Das innovative Möbelstück passt sich den Entwicklungsstufen des Kindes an und umfasst mehrere Komponenten, die im Laufe der Jahre mit einfachen Handgriffen umgebaut werden können. So kann die Wiege mit Wickelkommode und großzügigem Stauraum mit Schubladen zu ein oder zwei Kinderbetten umfunktioniert werden. Später kann daraus ein Jugendbett mit Ablageflächen, wenn gewünscht sogar ein Stockbett gemacht werden. Das Produkt wird in einem ansprechenden modernen Design geliefert und der Kunde kann zwischen mehreren Holzarten und Oberflächen wählen.

    Die Idee dafür stammt aus einem Ideenwettbewerb, der auf der frei zugänglichen Online-Plattform „Open Innovation Südtirol“ von der Abteilung Innovation & Neue Märkte im Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister lvh in Zusammenarbeit mit der Tischlerei ausgerichtet wurde.

    Bisher hat die Plattform Open-Innovation-Südtirol bereits zwölf erfolgreiche Wettbewerbe veranstaltet. „Open Innovation“ bedeutet, dass das Unternehmen seinen Innovationsprozess nach außen hin öffnet und beispielsweise Kunden, Lieferanten, Designer etc. einbezieht. Betriebe können einen eigenen Ideenwettbewerb auf der Online-Plattform starten. Von den Beiträgen können anschließend kreative Köpfe aus aller Welt profitieren. Gesucht werden bei den Projekten neue Produkte, innovative Verpackungen und originelle Vermarktungsideen.

    Ziel des Betriebsinhabers, Davide Complojer, war es, innovative Ideen und Konzepte für ein Kinderbett zu sammeln, das sich der Entwicklung des Kindes anpassen kann. Am Ende des Wettbewerbs standen dem Unternehmen knapp 80 tolle Ideen zur Verfügung, von denen die Fachjury die Idee „Mutato“ von Sabrina Doro & Cristian Gho zur Siegeridee kürte. Der Betrieb hat an der Umsetzung der Gewinneridee gearbeitet und verkauft diese nun erfolgreich.

    Interessierte können noch bis zum 17. Juli 2015 unter http://www.urbia.de/votings/consumer-award-2015 ihre Stimme abgeben, den Südtiroler Tischlereibetrieb Complojer unterstützen und dabei noch tolle Preise gewinnen.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen