Du befindest dich hier: Home » Night-Fieber » Patissier des Jahres

    Patissier des Jahres

    Roman Aster aus Vöran und Raffaele De Luca aus Wolkenstein schaffen den Sprung ins Finale.

    Der erst 23-jährige Roman Aster aus Vöran aus dem „Esszimmer**“ in der BWM Welt München gewann das aufregende dritte Vorfinale. Die motivierten Patissiers und ihre Assistenten traten in einem 5-stündigen Wettbewerb gegeneinander an und stellten sich der Herausforderung, ein 3-Komponenten-Dessert bestehend aus Estragon, Ziegenmilch und weißer Kuvertüre, ein Freestyle-Dessert und eine Praline/Petit Four nach eigenen Vorstellung zu kreieren und vor Ort zuzubereiten. Am überzeugendsten vollbrachte dies Roman Aster mit seiner Kreation aus Buchweizen, Rotkraut und Honig. Seine persönliche Handschrift spiegelte sich auch in seiner Praline aus Passionsfrucht, Safran und Olive und dem 3-Komponenten-Dessert wider.

    In Wien fand eine weitere Vorrunde statt. Auch Raffaele De Luca aus Wolkenstein vom „Das Central in Sölden“ darf sich auf den Einzug ins Finale freuen. Er konnte die hochkarätige Jury mit ihren Kreationen aus Kaffee, Mohn und Marille sowie einem Freestyle-Dessert und einer Praline/Petit Four überzeugen und dürfen nun um den begehrten Titel „Patissier des Jahres 2015“ im Finale am 11. Oktober auf der Anuga in Köln einziehen.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen