Du befindest dich hier: Home » News » „Würdiger Nachfolger“

    „Würdiger Nachfolger“

    Karl Zeller wird nach dieser Legislatur seinen Senatoren-Job an den Nagel hängen. Im TAGESZEITUNG-Interview bringt er Florian Kronbichler für seine Nachfolge ins Spiel.

    Clip to Evernote

    Kommentare (35)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Visionär

      Würdig ist nur einer der sich für die Unabhängigkeit Südtirols einsetzt.

    • Lisa

      Das Doppelinterview war ja ganz lustig, doch wie wäre es mit etwas fundierteren Fragen zu dem hochkomplexen Thema? Was interessiert mich der „grüne Zweig“.
      Wenn man Medien liest od. anhört, ist man informiert… Dem kann ich leider nicht zustimmen, zumindest nicht, was die Südtiroler Medienlandschaft anbelangt. Diese erfüllt den ihr zugeschriebenen Auftrag nicht od. nur kaum.
      Ach was „schiesst“ ihr schlecht.

      • Hubert

        Lisa, wenn Du in der Sache auch recht haben magst, Tatsache ist doch, dass die Medien, die wir in die Hände bekommen wie aus einer Pfanne zu kommen scheinen. Da unterscheidet sich die Südtiroler Presse halt auch nicht. Nicht umsonst muss – will sich einer einigermaßen informieren – eine Reihe von Zeitungen gelesen oder überflogen werden, um auch irgendwie eine Richtung zu verstehen. Ein Hoffnungsschimmer birgt allerdings der relativ neue Informationsbereich über YouTube.

        • Andreas

          Mein Gott, warum immer jammern?
          Es gibt Dolomiten, TZ, FF, Salto, usw., welche alle recht differenziert berichten.
          Nimmst Du wirklich an, dass es anderswo besser ist? Wenn ja, erzähl mal in welchem 500.000 Einwohner Land es so differenzierte Medien gibt.
          YouTube als Hoffnungsschimmer für gute Medien zu nennen ist jetzt etwas gewagt, da läuft 99,5 % Schrott und die 0,5 % muss man auch erst finden.

          • Batman

            Mike Nichols:▼

            “Eine Handvoll Menschen kontrollieren die Medien der Welt. Derzeit sind es etwa noch sechs solcher Menschen, bald werden es nur noch vier sein – und es wird dann alles erfassen: alle Zeitungen, alle Magazine, alle Filme, alles Fernsehen. Es gab einmal eine Zeit, da gab es verschiedene Meinungen, Haltungen in den Medien. Heute gibt es nur eine Meinung, die zu formen vier, fünf Tage dauert – dann ist sie jedermanns Meinung.”
            (Nation & Europa, Juli/August 1999, S. 16)

            http://killuminati-tv.blogspot.it/2013_06_01_archive.html?m=1

            • greta k.

              Sag mal, Batman, hast du dir ein Archiv angelegt, aus dem du in unerträglich kurzen Abständen diesen Stuss hervorholst?

              „Jedermanns Meinung“ – genau das Gegenteil ist der Fall.
              Zu Putin zum Beispiel gibt es x divergierende Meinungen in den Medien, aber da braucht man gar nicht so weit auszuholen – hier im Forum zum Beispiel gibt es ebenfalls zig Meinungen zu den unterschiedlichsten Themen und einige wechseln ihre Ansichten sogar tagtäglich.

            • Batman

              greta k.
              Meinen tun die Hennen! Entweder man weiß um was es auf diesem Planeten geht oder man/frau hat hat halt eine Meinung oder eine Fantasie davon.

            • greta k.

              @Batman

              B@tm@n

              Du hast doch den Begriff „Meinung“ ins Spiel gebracht oder liest du die Texte, die du hier reinkopierst, womöglich gar nicht? 🙂

              Nebenbei ist vieles, was als „Wissen“ verkauft wird, bloße Meinung. Die Geschichte lehrt das, würde ich meinen.

            • greta k.

              Steinmeier find ich super. Bist du der Typ mit dem Hut, Batman? 🙂
              Merkel würd ich von dieser Kategorisierung ausnehmen. Sie wird halt nach Strich und Faden ausspioniert, wie alle, die was zu sagen haben.

          • George

            Und wieviel Schrott läuft bei Andreas und einigen anderen hier? Aandreas muss imer etwas dagegen reden. Ist ja recht, dass er seinen eigenen Schädel hat, aber den sollte er auch dazu gebrauchen, so differenziert und vielfältig zu denken, wie nun einmal die Welt ist. Die Südtiroler Welt scheint allerdings sehr beschränkt und eng zu sein. Sie haben auch nur einen eng beschränkten Flugplatz, der auch nur in den Köpfen bestimmter Herren existiert, in Wirklichkeit aber aus natürlicher Gegebenheit nie funktionieren wird. Aber ihre eigenen Balken vor den Augen lassen sie diese Tatsachen nie eingestehen.

            • Franz

              Balken vor den Augen ? das sagt gerade George. 🙂
              Seine Vision reicht gerade mal bis zu seiner Balkontür.
              Immer und gegen alles dagegen sind die grünen Birkenstockträge, lieber George.

            • Andreas

              @George bzw. Beikircher
              Anscheinend können Sie nicht akzeptieren, wenn jemand eine andere Meinung hat als die Ihre.
              Dass Sie der weitsichtigste auf Gottes Erde sind, haben Sie jetzt schön öfters betont, doch lassen Sie den engstirnigen doch auch ihre Meinung.
              Auf manchen Fragen gehen Sie gar nicht ein und kommen immer wieder mit demselben philosophischen Blah, Blah, welches bei konkreten Aussagen recht sinnfrei ist.
              Anscheinend nehmen Sie an, dass jeder schon bei der Ansicht Ihres Namens in Ehrfurcht erstarren müsste und Ihnen sofort recht gibt.

              Einen Flughafen können wir uns leisten, die Kury wurde für die Macht geopfert und ich hoffe Marzola gibt die Plose auf und Sie und Ihre Genossen können die Plose und ihre Betriebe nachhaltig in den Ruin führen.
              Dann könntet Ihr wieder Euren ursprünglichen Ansinnen nachgehen, in Birkenstock und Jutekleidern Blümchen pflücken, Frösche über die Straße tragen und dabei Hand in Hand lustige Heimatlieder singen 🙂

            • michl

              George
              Hast du noch nicht mitbekommen das die TZ einen Dick und Doof haben der das Forum unterhällt?Haben beide Urlaub gibt es kaum 10 Beiträge.Du beleidigst den Andreas ,der Franz antwortet.Immer das selbe Spiel.
              Der Oberschlaue gut informierte der alle spaltet,wenn zuviele die selbe Meinung haben und der dummschreiber Franz der natürlich nur so tut als wäre er so.Denn ansosten müsste man ihn ausweisen!
              Das sie auch noch unter anderem Namen schreiben hat den Vorteil das man sich selbst Loben kann! 😉

            • Andreas

              @Michl
              michl Snowden, mach weiter so und keine Sorge, Du brauchst nicht Russland bitten Dir für diese Enthüllungen Unterschlupf zu gewähren, ich kenne da eine Hütte auf der Seiser Alm, da kannst Dich auch verstecken 🙂 🙂

              Halte Dich bei Deinen zukünftigen Enthüllungen aber bitte an die Wahrheit, sich irgendwas auszudenken und damit hausieren gehen, ist etwas befremdlich.

            • George

              Franz, reden Sie doch nicht dumm daher. Sie kennen mich ja gar nicht, dann wissen Sie auch nicht, ob ich mich nur vor der eigenen Balkontüre aufhalte. Und ein grüner birkenstockträger, dass ich nicht lache, da ddürfte dem Franz wohl die Phantasie durchgegangen sein.

          • George

            @Andreas
            Bezüglich „George bzw. Beikircher“. Behalten Sie sich ihre blöden und dazu noch falschen Bemerkungen und verwechseln Sie nicht meine Freunde. So dumm dürften Sie wohl nicht sein, oder?

            • George

              @Andreas
              Aber nach deinem öfters wiederholten Begriff „sinnfrei“, kriege ich Zweifel, ob bei Andreas nicht doch auch eine bestimmte Portion von Dummheit mit dabei ist. Oder ist es nur Respektlosigkeit vor den anderen? Jedenfalls lassen ihre Personenverwechslungenv schon auch eine bestimmte Böswilligkeit bei Zuordnungen vermuten.

            • greta k.

              @George
              Sie und Herr B. haben denselben Gravatar hier.
              In der Minimalfolgerung bedeutet das, dass Sie u. Herr B. dieselbe Emailadresse benutzen.

            • Andreas

              @George
              Ach George, ruhig Blut, wer austeilt, und in diesem Fall hast Du begonnen, sollte auch einstecken können.
              Ich habe meine Meinung zu der Vielfalt der Medien und You Tube geschrieben und Du sahst Dich genötigt über mich herzuziehen.
              Du gibst Dich als verantwortungsvoller und weitsichtiger Umweltfundi, welcher die Welt vor dem Bösen zu retten versucht und ich mache mich darüber lustig.
              Ich mache mich eigentlich über jeden Extremismus lustig, also nimms nicht zu persönlich 🙂

            • George

              Und greta k., dürften wir das etwa nicht? Gravatar oder Avatar, die lassen sich auch ausschalten. Ersatzgravatars ergeben immer ein rundes gleiches Bild, ob Minimal- oder Maximalforderung, was sagt das schon aus. Da müsste ich schon ein Hacker sein.

            • greta k.

              George, rechts unten auf der Hauptseite der TZ ist ein Feld ‚Kommentare‘. Da erscheinen in der Regel die letzten vier oder fünf Beiträge der User, denen automisch ein differenziertes buntes Bildchen zugeordnet ist. Gleiche Emailadresse = gleiches Bildchen. Nicht deaktivierbar in dem Fall.

              Minimalfolgerung heißt hier nur, dass Sie und Herr B. die gleiche Emailadresse benutzen. Nichts weiter. Keine Hackerei erforderlich.

              Ansonsten: Natürlich dürfn’s das! 🙂

            • greta k.

              ‚automatisch‘ soll’s heißen.

      • Erich

        Da hast du vollkommen recht, die Fragestellungen sind komplett niveaulos.

    • jetzt reichts!

      Hui was ist das wieder für ein Kasperletheater! Also das ist echt Arbeit, was
      da in Rom geleistet wird! Zeller sollte sich als Entertainer in der „Wöchenschau“ auf Stol bewerben. „Unser Charlie“ kann ja über seine Fürwitzigkeit am meisten lachen. Derweil hat er halt wieder einmal in Rom den Beschluss über die Verlängerung des Flugplatzes Bozen verpennt!

    • Alles Klar?

      Kompliment an Kronbichler! Sein Abstimmungsverhalten ist kein „Luxus“ wie es Zeller ausdrückt. Kronbichler vertritt mit seiner Meinung und seinem NEIN zur Verfassungsreform einen grossen Teil des Volkes. Es ist klar, dass er nicht gebunden & hörig ist, wie die SVP. Klar ist auch, dass die SVP dies nicht hören will. Sie will uns die Verfassungsreform als Erfolg verkaufen. Wird es aber auch ein Erfolg? Ich befürchte NEIN! Kurzfristig könnte (die Folge des SVP-PD Paktes) der eine oder andere Verhandlungserfolg eintreten. Langfristig wird sich das SVP-PD Pakt (Kronbichler erwähnt dies auch im Interview) für unser Land Südtirol als Pyhrrussieg entpuppen !!!

    • Garuda

      Ja ja, was der Flor kurzsichtig sieht ist eigentlich egal, obwohl es in diesem Falle schon wissenswert wäre, ob er eine Brille wegen Kurzsichtigkeit oder Weitsichtig ist, denn m einem Falle schließt er von sich auf andere, im anderen Falle wäre er ja geradezu das personifizierte Orakel.

      Ab nach Delphi, Flor!

    • G.P.

      Mein Gott, wie peinlich sind denn die beiden.

    • Batman

      Zeller und Kronbichler, wie die zwei Alten in der Muppets Show!

    • Klaus

      Ist Postenschacherei würdig . Würdig ist nur jene Person die sich was hart erarbeitet und durch Leistung sich was verdient……. Herr und Frau würdige Politiker:-)))))))) Wer viel Geld verdient , muss nicht zwangsläufig auch gute Leistung erbringen sondern nur clever sein……:-)))))))))

    • THEMA

      Es ist erstaunlich. Da gibt es Leute die den anderen vorwerfen sie könnten andere Meinungen nicht akzeptieren, nur weil diese nicht ihrer Meinung sind. Und dann erlauben sie sich noch andere
      zu verunglimpfen weil sie nicht den Lebensstil haben der ihnen gefällt. Aber in Tirol ist das liberale
      Denken seit je her eine Rarität.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen