Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Die Flüchtlingsheime

    Die Flüchtlingsheime

    Die Landesregierung hat am Dienstag festgelegt, wo die Aufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge errichtet werden sollen. In Mals, Tisens, Meran, Eppan, Kastelruth, Vintl, Wiesen-Pfitsch und Bruneck.

    Die Landesregierung hat sich am Dienstag erneut mit dem Thema Flüchtlingsaufnahme befasst und dabei auf Vorschlag von Landesrätin Martha Stocker die Liste der zusätzlichen Aufnahmeeinrichtungen in den verschiedenen Bezirken beschlossen.

    Als Aufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge sollen demnach das ehemalige Altersheim in Mals, das ehemalige Reha-Zentrum „Salus“ in Tisens und die Arbeiterhäuser am Meraner Bahnhof genutzt werden, ebenso die „Mercanti“-Kaserne in Eppan, eine Immobilie der Tertiarschwestern in Kastelruth, das Fischhaus in Vintl, die ehemalige „Gnutti“-Kaserne in Wiesen-Pfitsch sowie das Josefsheim in Bruneck.

    „Damit haben wir in jedem Bezirk eine Aufnahmeeinrichtung definiert“, so Landeshauptmann Arno Kompatscher im Anschluss an die Regierungssitzung, „im Burggrafenamt sind es zwei, im Bezirk Bozen hingegen werden wegen der bereits vorhandenen Aufnahmeplätze zur Zeit keine weiteren vorgesehen.“

    Der Landeshauptmann betonte zudem, dass man sich bewusst für eine Aufteilung in kleineren Gruppen entschieden habe, um die Integration der Flüchtlinge zu erleichtern.

    In welcher Reihenfolge die Einrichtungen genutzt werden sollen, hänge vom Zustand der Immobilie und von organisatorischen Fragen ab. Was die Führung der Einrichtungen angeht, so werde man mit allen in diesem Bereich tätigen Vereinen das Gespräch suchen, erklärte Landeshauptmann Kompatscher.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (77)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Wahl - intern

      Nicht schon wieder diese miese „Integration“ wie mit den vielen Albanern in den 90-er Jahren. Mit den Albanern hatten viele Bürger Probleme und manche halten bis heute an.

    • Kommentator

      Wieso finden Sie in Bruneck nicht ebenfalls in einer Kaserne Platz? Muss es ganau Brunecks
      beste Gegend sein wo sie unterkommen in der Nähe zu allen sportlichen Einrichtungen und
      Naherholungsgebiet. Brunecks Bürger werden sich fein bedanken!

    • Inge

      Ein für alle Mal. Es ist genug mit den Ausländern.

    • Peter

      Was machen die in Tisens?jeder junge Mensch muss zum Arbeiten weg fahren.
      Bei den Landtagswahlen werden die Tisner „Danke“sagen

    • Puschtra

      Nichts gegen Flüchtlinge, aber es handelt sich leider zum Großteil um Asylanten, die teilweise auf der Flucht vor der Polizei sind.

    • Alex

      Wie bitte soll man Leute, welche unsere Sprache nicht kennen und auch nicht lernen wollen, unsere Gesetze und unsere Kultur nicht respektieren, integrieren?
      Die Linksliberalen sollten per Gesetz zur Aufnahme solcher Typen verdonnert werden, und das bei ihnen zu Hause. Mal schauen, ob sie dann endlich verstehen, was für eine tolle Bereicherung solche Typen für unser Land sind!

    • Natürlich

      Man darf schon gespannt sein, wo die nächsten „Flüchtlingsheime“ aus den Boden gestampft werden. Das ist erst der Anfang …. Ein Hoch der SVPD!

      • Natürlich

        Da haben wir sie wieder, diese widerliche Kreatur, die unter meinem Benutzernamen Kommentare abgibt, um mich zu diskreditieren.

        Tja: Zu solchen Methoden greift man eben, wenn man mit Argumenten nicht mehr weiterkommt.

        Diese widerliche Kreatur ist nun mal zu feig, unter seinem Namen zu schreiben.

        Schäm dich!

        Zudem ist nun bekannt, dass diese widerliche Kreatur, so wie es in Diktaturen üblich ist, Meinungen verbieten will.

        • Franz

          Warum schreibt Natürlich die wiederlicher Kraetur nicht mit seinen richtigen Namen ? zu feig ? 🙂 schäm Dich !

        • Franz

          Die wiederliche Kreatur, wieder einmal besoffen nach Hause gekommen ?
          dann schreibt er immer so dummes Zeug. und ist zu feig mit seinen richtigen Namen zu schreiben..

          • Natürlich

            Dann gibt der Lü gen-Franz also auch zu, dass er Bostik schnüffelt. Siehe http://www.tageszeitung.it/2014/10/28/caro-hans/#comment-182545

            “Verzeiht mir bitte, ich bin der Bostik Franz und Karpf!

            Ich habe immer gerne Bostik geschnüffelt. Das ist so ein Leim, der alles zusammenhält! Jetzt hat mir der Bostik gewaltig die Birne gehöhlt!
            Ich setze deswegen ein Karpfenkapperl auf, damit man das nicht bemerkt!
            Jetzt beim Schreiben fällt die hohle Birne schon auf. Viele Fehler, keinen Sinn, alles wirr, oh je!!”

            • Franz

              Natürlich Du widerlicher Lügner solltest nicht über diesen Verbrannten wie Du Sie nennst so dummes Zeug schreiben.
              Und wenn Du nicht zu feig wärst solltestDu zu mindest mit Deinen richtigen Namen schreiben.
              Aber Du bist nicht nur ein Lügner und ein Verleumder Du bist anscheinend auch noch ein Feigling.

            • Natürlich

              Das ist bereits alles geklärt, dass da eine widerliche Kreatur unter meinem Namen Kommentare abgibt, nur um mich zu diskreditieren.

              Nur der Lü gen-Franz hat das noch nicht verstanden.

              Der Lü gen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen oder verleumdet haben soll. Sollte das nicht geschehen, dann ist der Lü gen-Franz wegen diffa mazione fällig.

            • Franz

              Natürlich
              Und schon wieder lügt und verleumdet der Lügner das widerliche Wesnen und Obertrottel Natürlich beweis, dass ich das geschrieben habe.
              Übrigens
              Falls Natürlich noch ein paar Plätze für seine Freunde sucht , im „Kulm Hotel Portofino“ wären noch ein paar Plätze frei,
              vorher sollte Natürlich sie natürlich auf Krätze, Windbocken
              und Läuse untersuchen.
              http://www.liberoquotidiano.it/news/italia/11787395/Portofino–Kulm-Hotel–cacciata.html

              Dass Du ein widerliches Wesen. ein Lügner und ein Verleumder bist, habe ich schon einige mal bewiesen. Nur Natürlichist selbst ist zu blöd zu begreifen was er selbst schreibt.

            • Franz

              >>http://www.tageszeitung.it/2015/03/28/einbruch-in-bar-2/#comment-249096
              Natürlich
              28. März 2015 um 17:04
              Ich kann diese Verbrannten langsam nicht mehr sehen! << )
              __________________________________________________________-
              Dazu möchte ich folgendes feststellen:
              Da Natürlich mir dauernd vorwirft ich hätte diesen Kommentar geschrieben bzw. mich in diesen Zusammenhang als Lügner und widerliches Wesen bezeichnet, möchte ich feststellen, dass erstens ich den Kommentar nicht geschrieben habe und zweitens dies eine reine Unterstellung sowie eine Verleumdung ist.

              Dass ich diesen Kommentar nicht geschrieben habe bzw. wer diesen Kommentar geschrieben hat lässt sich über der IP Adresse mit Hilfe der Staatsanwaltschaft leicht feststellen.
              _________________________________________________________________________
              ++++
              http://www.tageszeitung.it/2015/03/29/ausgeraubter-student/#comment-249473
              Natürlich
              30. März 2015 um 13:03
              Das ist Beweis genug:
              Zuerst hat dieses widerliche Wesen namens Lügen-Franz zweimal unter seinem Namen Lügen-Franz das Wort “Verbrannte” benutzt und dann noch einmal unter meinem Namen. Zuerst unter meinem Namen Kommentare schreiben, weil diesem wiederlichen Wesen namens Lügen-Franz die Argumente ausgegangen sind, und dann behaupten, dass ich diese Kommentare geschrieben haben soll. Einfach nur widerlich, dieses widerliche Wesen namens Lügen-Franz.

            • Franz

              Natürlich

              http://www.tageszeitung.it/2015/03/28/einbruch-in-bar-2/#comment-249189
              Natürlich
              29. März 2015 um 00:27
              Die Tatsache, dass drei Mal das Wort “Verbrannte” innerhalb kurzer Zeit geschrieben wurde, ist Beweis genug, dass dieser widerliche Lügen-Franz zweimal unter seinem Namen Lügen-Franz und dann einmal unter meinem Namen gepostet hat. Das ist einfach nur widerlich und zeigt, dass dieser widerliche Lügen-Franz keine Argumente hat.
              Dieser widerliche Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen habe. Sollte das nicht passieren, dann ist dieser widerliche Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.
              Der einzige, der hier besoffen ist oder/und Gras raucht, ist dieser widerliche Lügen-Franz.
              ————————————————————————————————————————-
              Natürlich
              28. März 2015 um 20:42
              Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das keine diffamazione.
              Dass der Intraprendente lügt und der Lügen-Franz diese Lügen verbreitet, habe ich schon längst bewiesen.
              http://www.tageszeitung.it/2015/03/28/einbruch-in-bar-2/#comment-249158
              Natürlich
              28. März 2015 um 20:42
              Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das keine diffamazione.
              Dass der Intraprendente lügt und der Lügen-Franz diese Lügen verbreitet, habe ich schon längst bewiesen.
              Nichts hast Du bewiesen Unterstellungen Beleidigungen und Verleumdungen sind das, Natürlich

            • Natürlich

              Die Tatsache, dass drei Mal das Wort “Verbrannte” innerhalb kurzer Zeit geschrieben wurde, ist Beweis genug, dass der Lü gen-Franz zweimal unter seinem Namen Lü gen-Franz und dann einmal unter meinem Namen gepostet hat.

              Ich warte also weiterhin, dass mir der Lü gen-Franz zeigt, wo ich gelogen und verleumdet haben soll. Sollte das nicht geschehen, dann ist der Lü gen-Franz wegen diffamazione fällig.

            • Natürlich

              Menschen, die nicht so viel haben, gegeneinander ausspielen, das kann er der Lü gen-Franz.

              Ein Parlamentarier, ein Mafioso, der Lü gen-Franz, ein Mindest rentner und ein Flüchtling sitzen an einem Tisch. Auf dem Tisch liegen 25 Kek se. Der Parlamentarier nimmt sich 12 Kek se und der Mafioso nimmt sich 12 Kek se. Der Lü gen-Franz sagt dann zum Mindest rentner: “Pass auf, der Flüchtling will deinen Ke ks!”

            • Natürlich

              Schon wieder verlinkt der Lü gen-Franz auf den Lü gen-Artikel vom Intraprendente, wo behauptet wird, dass Flüchtlinge einen Scheck von 975 Euro pro Monat bekommen.

              Hier nochmal die Lügen des Lü gen-Franz: http://www.tageszeitung.it/2015/03/16/der-kaffee-dieb/#comment-245770

    • Sabine

      Jetzt jammern, aber immer fest SVP wählen ….

    • Senatur

      Sind diese Strukturen schon bezugsfertig oder müssen sie noch hergerichtet werden? Bozen platzt bereits aus allen Nähten. Mehr haben hier bald nicht mehr Platz.
      Frau Stocker, wie wäre es mit weiteren Einrichtungen zwischen Sterzing und Brenner? Da hätten es die sog. „Flüchtlinge“ nicht weit bis ins ersehnte Ausland, wo sie dann auch nicht wissen, was tun. Migration ist das keine. Migration muss geregelt werden, wir müssen entscheiden, wen wir hier auf dem Arbeitsmarkt brauchen und wen nicht. Eine Ausnahme bilden natürlich die richtigen Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten.
      Hoffentlich sind die Strukturen im Wipptal dann auch für den Winter gut ausgerüstet. Sie wissen ja, die zarten Geschöpfe haben es nicht so mit den kalten Temperaturen, die dort grenznah herrschen. Weitblick, Weitblick braucht es, liebe Frau Stocker, rechnen Sie mit dem Vielfachen an Ankömmlingen und organisieren Sie sich demnach. Gute Arbeit!

    • Franz

      Das haben wir der Linken Regierung des PD bzw, deren heuchlerischen Einwanderungspolitik und Gutmenschengesetzen zu verdanken.Nicht ohne Grund haben sie bei den Regionalwahlen gegenüber den EU Wahlen 2014 , 2 Millionen Stimmen verloren.
      Die Bürger sind stuff sich von dieser Regierung dieskrimminieren zu lassen.
      Schön langsam werden auch andere Regionen der Region Venezien bzw der Lombardei und Liguriern folgen und keine Einwanderer mehr aufnehmen.
      12 EU Länder haben es schon längst verstanden was da laüft mit „mafia capitale“.
      Die Regierung des PD lockt mit 35 €/ Tag und Kopf bzw. Logie im 4 Sternen Hotel, ( einschließlich Clandestini ) damit sich „mafia capitale“ bereichern kann.
      Während italienische Bürger die Arbeitslos bzw. alles verloren haben, weil ihen der Staat die Geschuldeten Gelder nicht auszahlt, im Auto schlafen müssen.

      • Natürlich

        Menschen, die nicht so viel haben, gegeneinander ausspielen, das kann er der Lü gen-Franz.

        Ein Parlamentarier, ein Mafioso, der Lü gen-Franz, ein Mindest rentner und ein Flüchtling sitzen an einem Tisch. Auf dem Tisch liegen 25 Kek se. Der Parlamentarier nimmt sich 12 Kek se und der Mafioso nimmt sich 12 Kek se. Der Lü gen-Franz sagt dann zum Mindest rentner: “Pass auf, der Flüchtling will deinen Ke ks!”

    • Heinz

      Von welcher Integration spricht der LH? Wollen die nicht alle weg?

      • maxile

        Was für eine Integration ???Kriegsflüchtlinge würden alles tun ,um in Frieden ein sicheres Leben zu führen .Kriegsflüchlinge sind immer willkommen .Aber dieses ganze schwarze Sammelsurium gehört umgehend zurückgeschickt ,oder wir werden noch allerhand mit denen erleben.Die kennen nur eine Devise :ich will ich will……..

    • schorsch

      Das Selbstmordprogramm läuft wie geschmiert – an der Spitze der Kompi.

    • Luis

      Wir in Südtirol haben einen Ausländer LH und eine Landesregierung die sich für Ausländer mehr einsetzt als für die eigene Bevölkerung.
      Ein Drittel der Südtiroler hat große wirtschaftliche Probleme und die Landesregierung gibt viele Millionen für Ausländer aus.

      • Natürlich

        Wenn Gelder für Ausländer ausgegeben werden, dann beschwert sich Luis. Wenn dagegen Ausländer Millionen an Steuern zahlen, dann beschwert sich Luis nicht. Komisch…

        • Luis

          Ich frage mich warum viele EU – Staaten keine aufnehmen wollen, wenn es so wie sagen so lukrativ ist.

          • Natürlich

            Luis hat offensichtlich Probleme damit, Texte sinnerfassend zu lesen.

            Ich habe folgendes (und nichts anderes) geschrieben: Wenn Ausländer Steuern zahlen, dann ist das für Luis kein Problem. Wenn Ausländer etwas vom Staat bekommen, dann ist das für Luis ein Problem.

            Folgender Vorschlag: Der Staat gibt nichts mehr für Ausländer aus, dafür müssen Ausländer auch keine Steuern mehr zahlen. Ob Luis damit einverstanden ist?

            • Franz

              Natürlich
              Der Dummkpf Natürlich bringt wieder einmal alles durcheinander.
              Abgesehen davon , dass 90 % von den Ausländern die hier arbeiten aus EU -Staaten kommen, und sobald die Arbeit beendet ist fahren die meisten in ihre Heimat zurück
              Was bei nicht EU Bürgern wohl etwas anders ist, die kommen nicht um zu arbeiten, abgesehen von ein paar wenigenleben
              Einwanderer die hier arbeiten und ihre Steuer bezahlen dürfen ja hier bleiben, das heißt aber nicht dass der Staat für hunderttausende irreguläre Immigranten (Clandestini ) 30-40 €/ Tag und Kopf augeben muss , dass sie sich in einen 4 Sterne Hotel schön gemütlich machen können.Während italienische Bürger im Auto schlafen müssen oder Rentner mit 450 € bis ans Monatsende kommen mussen – Miete-Strom-Gas-Kleidung -Arzt und ab und zu etwas zu essen.usw.
              Natürlich hat Probleme überhaupt etwas zu lesen, was er kann ist lügen und anderen etwas unterstellen, was er dann nicht beweisen kann.

            • Natürlich

              Behaupten, dass ich alles durcheinander bringen würde, aber mit keinem einzigen Satz auf meine Argumente eingehen. So ist er nun mal, der Lü gen-Franz.

              Ach so ist das: EU-Bürger kommen also her um zu arbeiten. Nicht-EU-Bürger kommen dagegen nicht um zu arbeiten. Dass der Lügen-Franz da so schön eine Trennlinie zieht, ist auch interessant. Diese Behauptung kann der Lü gen-Franz sicherlich belegen. Nicht wahr?

              Der Lü gen-Franz kann sicherlich zeigen, wo ich gelogen oder verleumdet haben soll. Sollte das nicht geschehen, dann ist der Lü gen-Franz wegen diffamazione fällig.

            • Natürlich

              Menschen, die nicht so viel haben, gegeneinander ausspielen, das kann er der Lü gen-Franz.

              Ein Parlamentarier, ein Mafioso, der Lü gen-Franz, ein Mindest rentner und ein Flüchtling sitzen an einem Tisch. Auf dem Tisch liegen 25 Kek se. Der Parlamentarier nimmt sich 12 Kek se und der Mafioso nimmt sich 12 Kek se. Der Lü gen-Franz sagt dann zum Mindest rentner: “Pass auf, der Flüchtling will deinen Ke ks!”

            • Franz

              Natürlich Du Trottel, weiter oben lesen, dort steht der Beweis , dass Du ein Lügner , ein Verleumder bis bzw. anderen etwas unterstellst was Du nicht beweisen kannst.Du Lügner und Verleumder.
              Eu Bürger die zu uns kommen, kommen ausschließlich um zu arbeiten, während Immigranten ( nicht EU Bürger ) „Clandestini“ nur zu uns kommen um auf unsere Kosten zu leben, das ist der Unterschied, was der Trottel Natürlich nicht kapiert weil er anscheinend zu dumm ist dazu ist. Die Statistik der Gefähngniss Insassen in Bozen zeigt es bei, 75 % der Personen die zur Zeit in Bozner Gefängnis einsitzen sind nicht EU Bürger.
              Das einzige was Natürlich kann, lügen , verleumden und dummes Zeug behaupten.
              Natürlich diskrimminiert einheimische arme Rentner, Arbeitslose die ihre Arbeit verloren haben und bisher ihre Steuern bezahlt haben. Natürlich scheint ein Rasssit zu sein.
              diesen Menschen gegenüber.
              Während „Clandestini im Kulm Hotel oder in anderen 4 Sternen Hotels logieren dürfen müssen italienische Staatsbürger im Auto schlafen.
              http://www.lintraprendente.it/2014/01/tutti-i-regali-che-lo-stato-fa-agli-immigrati/
              Portofino, Kulm Hotel: cacciata la clientela vip per far posto ai clandestini. L’albergo diventa un campo profughi

              http://www.liberoquotidiano.it/news/italia/11787395/Portofino–Kulm-Hotel–cacciata.html

            • Franz

              Übrigens Natürlich Du Trottel, wo habe ich gelogen ?
              Ich bin ja nicht ein Lügner wie Du,
              Auser Lügen, und Velreumdungen bzw. Unterstellungen kommt nicht von Dir Du Trottel.!

            • Natürlich

              Nochmal: Der Lü gen-Franz kann sicherlich beweisen, dass Nicht-EU-Bürger herkommen, um nicht zu arbeiten. Oder ist das wieder mal einer der vielen Lügen des Lü gen-Franz.

              Warum die Statistik der inhaftierten Personen nicht als Häftlingsstatistik missbraucht werden darf: http://www.tageszeitung.it/2015/03/16/der-kaffee-dieb/#comment-245615

            • Natürlich

              Die Tatsache, dass drei Mal das Wort “Verbrannte” innerhalb kurzer Zeit geschrieben wurde, ist Beweis genug, dass der Lü gen-Franz zweimal unter seinem Namen Lü gen-Franz und dann einmal unter meinem Namen gepostet hat.

              Ich warte also weiterhin, dass mir der Lü gen-Franz zeigt, wo ich gelogen und verleumdet haben soll. Sollte das nicht geschehen, dann ist der Lü gen-Franz wegen diffamazione fällig.

            • Natürlich

              Der einzige Rassist hier ist der Lü gen-Franz, der bei Mafiosi und bei groß abkassierenden Politikern seine Pappn nicht aufkriegt, während er bei jedem Euro, der für Flüchtlinge ausgegeben wird, sofort aufschreit. So sieht es aus.

              Ich bin dafür, dass Mindestrentner und Flüchtlinge unterstützt werden und nicht Mafiosi und groß abkassierende Politiker. Der Lü gen-Franz ist dagegen dafür, dass Mafiosi und groß abkassierende Politiker anstatt von Flüchtlingen unterstützt werden.

            • Natürlich

              Schon wieder verlinkt der Lü gen-Franz auf den Lü gen-Artikel vom Intraprendente, wo behauptet wird, dass Flüchtlinge einen Scheck von 975 Euro pro Monat bekommen.

              Hier nochmal die Lügen des Lü gen-Franz: http://www.tageszeitung.it/2015/03/16/der-kaffee-dieb/#comment-245770

    • Erwin

      Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen machen Mafiaorganisationen und bezahlen müssen die Steuerzahler.
      Die Landesregierung unterstützt damit aktiv Schleuser und heizt illegale Einwanderung an.

    • Alter Egon

      Die Aufrechtdeutschen sollten sich lieber Gedanken machen, wie man die Ankömmlinge am besten Deutsch sozialisieren kann.
      Wenn die Italienisch lernen, weil sie ja in Italien sind, werden ihre Kinder italienische Schule gehen.
      In 30-40 Jahren sind das dann italienische Südtiroler mit sagen wir mal arabisch klingendem Namen.

    • Peter

      Warum verhindern Australier das?Die haben einen Riesen Kontinent und sehr dünn besiedelt.
      Ich tippe mal sie sind uns weit voraus und intelligent.
      Sie wissen dass diese Menschen es nicht gewohnt sind 8Std hart zu arbeiten wie die Einheimischen
      Und man ohne Ausbildung keinen Spatz mehr von dem Zaun jagt

    • Wahl - intern

      Einwanderungspolitik macht die italienische Regierung mit der Mafia ganz geschickt. Einige Tausend Ausländer nach Südtirol schicken und die Südtiroler sollen sehen wie sie damit fertig werden.
      Die Albaner die in den 90-er Jahren gekommen sind verursachen heute noch viele Probleme.
      Andere Staaten sind da bedeutend vorsichtiger und kontrollieren die Zuwanderung. Zum Beispiel Kanada.

    • Bernhardl

      Mit dem friedlichen Zusammenleben ist es vorbei. Südtirol die italianisierte Ausländer Provinz.

    • Lisl

      Mit großer Verwunderung stelle ich immer wieder fest, wie schnell „Flüchtlingen“ schnell und unbürokratisch geholfen wird. Gibt es nicht genug Leute bei uns hier die auch Hilfe benötigen? Wieso verwendet man z.B. das vorgeschlagene aufgelassene Reha „Salus“ in Tisens nicht für unsere alten pflegebedürftigen Menschen? Für diese sind wahrscheinlich Sicherheitsbestimmungen und alle anderen möglichen Gesetze nicht in Ordnung, wo man bei „Flüchtlingen“ dafür beide Augen schließt.
      Ich habe nichts gegen Ausländer, ich bin der Meinung daß wir genug Menschen unter uns haben, denen geholfen werden soll.

    • aufklärer

      Verteilt die Flüchtlinge doch bitte auf alle GRÜNEN MITGLIEDER!! Das Problem ist gelöst und diese Heuchler können ihre Schein-Toleranz mal wirklich unter Beweis stellen.

      • Natürlich

        Die Südtiroler Freiheit und die Freiheitlichen fordern eine Erhöhung der Mindestrente. Wieviele Mindestrentner haben die Leute der Südtiroler Freiheit und der Freiheitlichen bei sich aufgenommen?

        • Franz

          Natürlich Du Lügner, wieviele „Verbrannte “ wie Du sie nennst, hast Du aufgenommen ? ha, ha 🙂

          • Natürlich

            Wieviele Mindestrentner hat der Lü gen-Franz schon bei sich aufgenommen?

            Da haben wir schon wieder den Beweis, dass der Lü gen-Franz den Kommentar mit den „Verbrannten“ unter meinem Namen geschrieben hat, weil der Lü gen-Franz der einzige ist, der das Wort „Verbrannte“ verwendet.

    • moni-ka

      Haben diese Menschen Asyl-Antrag gestellt und alles bewilligt worden????
      Wollen die nicht sowieso nach Norden weiterreisen?

      Ich bin auch dafür, dass zuerst unsere alten Menschen, unsere Armen, unsere Leute eine Arbeit bekommen.

      • Franz

        So ist es , aber Ntürlich diskrimminiert unsere armen Rentner bzw arbeitslose.
        Er scheint ein Rassist unsen armen Menschen gegenüber zu sein..

        • Franz

          Natürlich

          Natürlich will uns glaubhaft machen wie nützlich diese ganzen irregulären Einwanderer ( Clandestini ) sind. die sich trotz Ausweisdekret in Italien aufhalten.und sogar noch Behinderte Frauen vergewaltigen.
          Natürlich kauf Dir eine Brille und lies wie nützlich Clandestini sind.

          http://www.ilgiornale.it/news/cronache/tre-africani-stuprano-ragazza-disabile-1139467.html

          • Natürlich

            Bei Ausländern ist der Lü gen-Franz sofort zur Stelle, während der Lü gen-Franz bei einheimischen Straftätern seine Pappn nicht aufkriegt. Schöne Grüße von der Doppelmoral!

          • Natürlich

            Der einzige Rassist hier ist der Lü gen-Franz, der bei Mafiosi und bei groß abkassierenden Politikern seine Pappn nicht aufkriegt, während er bei jedem Euro, der für Flüchtlinge ausgegeben wird, sofort aufschreit. So sieht es aus.

            Ich bin dafür, dass Mindestrentner und Flüchtlinge unterstützt werden und nicht Mafiosi und groß abkassierende Politiker. Der Lü gen-Franz ist dagegen dafür, dass Mafiosi und groß abkassierende Politiker anstatt von Flüchtlingen unterstützt werden.

    • ander

      natùrlich brauen wir in bruneck ein bar auslànder, aber nur wenn sie andreas oder franz heissen

    • Franz

      Natürlich Du Trottel, wo habe ich gelogen ?
      Und beweise erst einmal dass ich geschrieben habe “ die Verbrannten“
      Das sind nur Beleidigungen Unterstellungen und Verleumdungen.
      ++
      Wenn Du behauptest bzw den Intraprendente.it unterstellst, dass der Intraprendente.it lügt, müsstest Du das beweisen können, sonst ist das eine Verleumdung und das kann teuer werden wenn Dich der Intraprnendet.it verklagt.
      Von mir aus , wenn der Verleumder Natürlich Geld genug hat.
      Von mir gibt es übrigen auch bald eine Verleumdungsklage, die Liste ist lang., Natürlich
      Verleumdungen, Beleidigungen, Unterstellungen falsche Tatsachenbehauptungen.. Das kann teuer werden Natürlich 🙂
      Laut ddl. -1119 S ex art. 595 c.p & art.594 c. p
      Questa scelta è bilanciata nel disegno di legge dall’innalzamento delle sanzioni pecuniarie. Nel Codice penale, mantenendo la graduazione tra i due reati, le sanzioni sono elevate ad un massimo di cinquemila euro per l’ingiuria semplice, da tre a diecimila euro per la diffamazione semplice, fino a quindicimila euro per la diffamazione specifica. Per quanto riguarda l’art. 13 della legge sulla stampa, il d.d.l. prevede la multa fino a diecimila euro per la diffamazione commessa con il mezzo stampa o della radiotelevisione e
      da diecimila euro a cinquantamila per la diffamazione specifica, con la consapevolezza della falsità del fatto attribuito[5].

      Übrigens auch wer solche Lügen bzw. Verleumdungen und Beleidigugen veröffentlicht macht sich strafbar ( für die Redaktion. )

      • Natürlich

        Hier nochmal die Lügen des Lü gen-Franz: http://www.tageszeitung.it/2015/03/16/der-kaffee-dieb/#comment-245770

        Der Lü gen-Franz ist nun mal der einzige, der das Wort „Verbrannte“ verwendet. Das ist Beweis genug.

        Wenn jemand, der lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das weder eine Beleidigung noch eine Verleumdung.

      • Natürlich

        Dass der Intraprendente Unwahrheiten verbreitet, ist alles schon längst bewiesen.

        Der Intraprendente schreibt:
        “La seconda considerazione è che lo Stato, con questo assegno agli immigrati clandestini, riconosce che il costo minimo della vita in Italia è di 975 euro.”

        Der Intraprendente behauptet also, dass Flüchtlinge einen Scheck von 975 Euro pro Monat erhalten.

        Das ist eine Lüge.

        Der Corriere schreibt:
        “Trattasi però di notizia vera solo nell’importo nominale, precisamente 30 euro più IVA al dì, ma falsa per tutto il resto. La diaria infatti non viene consegnata in contanti al singolo migrante, bensì corrisponde alla tariffa giornaliera per ospite riscossa dai gestori dei centri di prima accoglienza per richiedenti asilo, per lo più enti del non profit, in base ad un appalto del Ministero dell’Interno.”

        Der Corriere schreibt also, dass das Geld an die Organisationen geht, die die Flüchtlinge unterbringen.

        Auch das BitMagazine MC schreibt:
        “Oggi vogliamo postarvi questa foto di una comunicazione avvenuta tra la Prefettura di Sassari e i sindaci e i Commissari Straordinari di Sassari ed Olbia-Tempio. […] Da questo documento si può capire bene di cosa si sta parlando. In realtà questi centri di accoglienza per migranti, danno a questi poveri disgraziati – che stanno cercando di rifarsi una vita – un minimo indispensabile per vivere. I centri stessi invece, ricevono un rimborso di 30 euro giornalieri ad immigrato.”

    • Franz

      1.) http://www.liberoquotidiano.it/news/scienze—tech/11786454/Facebook–gli-insulti-sul-social.html
      Facebook, gli insulti sul social verranno multati: risarcimenti fino a 100 euro al giorno
      Da oggi sarà meglio fare molta attenzione a quello che si decide di scrivere su Facebook, soprattutto se si tratta di insulti. Un giudice con una sentenza ha deliberato che gli insulti online possono costare fino a 100 euro per ogni giorno in cui saranno visibili nel social. La notizia è apparsa sul Resto del Carlino e spiega che una giovane parrucchiera emiliana, offesa pubblicamente su Facebook, sarà risarcita in questo modo. Il giudice civile Chiara Zompì ha emesso un’ordinanza nella quale si impone la rimozione degli insulti rivolti alla ragazza sul social, e il risarcimento di 100 euro per ogni giorno che quelle parole ingiuriose sono rimaste online e visibili pubblicamente. Una vera e stangata.
      +++
      http://www.castelvetrano500firme.it/2014/07/siti-on-line-gli-illeciti-degli-amministratori-intervista-ad-angelo-greco-de-legge-per-tutti/

    • Franz

      Natürlich Du Trottel das einzige was Du bisher bewiesen hast , dass Du lügst und Verleumdest.
      Nicht bewiesen hast Du hingegen, dass der Intraprendnete,it lügt.
      beweis , dass der Corriere die Wahrheit schreibt, jemand könnte also genauso behaupten der Corriere lügt.
      Was hingegen bewiesen ist, dass Du lügst mir etwas unterstellst und mich immer wieder als Lügner bezeichnest und somit beleidigst
      1, http://www.tageszeitung.it/2015/03/28/einbruch-in-bar-2/#comment-249189
      Natürlich
      29. März 2015 um 00:27
      Die Tatsache, dass drei Mal das Wort “Verbrannte” innerhalb kurzer Zeit geschrieben wurde, ist Beweis genug, dass dieser widerliche Lügen-Franz zweimal unter seinem Namen Lügen-Franz und dann einmal unter meinem Namen gepostet hat. Das ist einfach nur widerlich und zeigt, dass dieser widerliche Lügen-Franz keine Argumente hat.
      Dieser widerliche Lügen-Franz kann mir sicherlich zeigen, wo ich gelogen habe. Sollte das nicht passieren, dann ist dieser widerliche Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.
      Der einzige, der hier besoffen ist oder/und Gras raucht, ist dieser widerliche Lügen-Franz.
      >>http://www.tageszeitung.it/2015/03/28/einbruch-in-bar-2/#comment-249096
      Natürlich
      28. März 2015 um 17:04
      Ich kann diese Verbrannten langsam nicht mehr sehen! <>>Du Trottel unterstellst mir also ich würde von diesen Gesetz (sentenza-della-corte-costituzionale-322014/ – ( sulle droghe leggere e droghe pensanti )- profitieren..
      Wenn Du davon profitierst ist Deine Angelegenheit, aber nicht von Dir auf andere schließen
      Unterstellungen und Verleumdungen.<<<
      ‚Beleidigungen , Verleumdungen, Unterstellungen +++
      Das kann teuer werden Natürlich. 🙂

      • Natürlich

        Der Lü gen-Franz kann sicherlich zeigen, wo ich gelogen und verleumdet haben soll. Sollte das nicht geschehen, dann ist der Lü gen-Franz wegen diffamazione fällig.

        Selbstverständlich kann der Lü gen-Franz einfach so sagen, dass der Corriere und (wichtig!) auch der Präfekt von Sassari lügt. Das zu beweisen, das ist schon schwieriger. Vermutlich zu schwierig für den Lü gen-Franz. Also: Wo sind nun die Belege, dass der Corriere und der Präfekt von Sassari lügt. Das könnte teuer werden für den Lü gen-Franz, wenn er behauptet, dass der Corriere und der Präfekt von Sassari lügt.

      • Natürlich

        Ich wiederhole immer wieder: Die Tatsache, dass der Lü gen-Franz als einziger das Wort „Verbrannte“ verwendet, ist Beweis genug.

        Wenn jemand, der regelmäßig lügt, als Lügner bezeichnet wird, so ist das weder eine Beleidigung noch eine Verleumdung. Da kann der Lü gen-Franz noch so lange Gesetzestexte kopieren. An dieser Tatsache ändert sich nichts.

    • Franz

      1.) http://www.liberoquotidiano.it/news/scienze—tech/11786454/Facebook–gli-insulti-sul-social.html
      Facebook, gli insulti sul social verranno multati: risarcimenti fino a 100 euro al giorno
      Da oggi sarà meglio fare molta attenzione a quello che si decide di scrivere su Facebook, soprattutto se si tratta di insulti. Un giudice con una sentenza ha deliberato che gli insulti online possono costare fino a 100 euro per ogni giorno in cui saranno visibili nel social. La notizia è apparsa sul Resto del Carlino e spiega che una giovane parrucchiera emiliana, offesa pubblicamente su Facebook, sarà risarcita in questo modo. Il giudice civile Chiara Zompì ha emesso un’ordinanza nella quale si impone la rimozione degli insulti rivolti alla ragazza sul social, e il risarcimento di 100 euro per ogni giorno che quelle parole ingiuriose sono rimaste online e visibili pubblicamente. Una vera e propria mazzata.
      +++++

      Il d.d.l. S. 1119 si propone di modificare sia le norme codicistiche sia l’art. 13 della legge sulla stampa cancellando la possibilità (e l’obbligo) di irrogare la pena della reclusione per i reati di ingiuria e di diffamazione[4].
      Questa scelta è bilanciata nel disegno di legge dall’innalzamento delle sanzioni pecuniarie. Nel Codice penale, mantenendo la graduazione tra i due reati, le sanzioni sono elevate ad un massimo di cinquemila euro per l’ingiuria semplice, da tre a diecimila euro per la diffamazione semplice, fino a quindicimila euro per la diffamazione specifica. Per quanto riguarda l’art. 13 della legge sulla stampa, il d.d.l. prevede la multa fino a diecimila euro per la diffamazione commessa con il mezzo stampa o della radiotelevisione e
      da diecimila euro a cinquantamila per la diffamazione specifica, con la consapevolezza della falsità del fatto attribuito[5].

    • Franz

      Scheinbar braucht es wirklich eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft bzw. eine Eingabe bei der Journalistenkammer um diese Beleidiungen und Unterstellungen zu stoppen.

      Responsabilita’ dell’amministratore
      Regole e sentenze.
      http://www.archiviopenale.it/…/5.questioni.Minasola.Diffa...

      (PDF) – Blogging e diffamazione: responsabilità dell’amministratore del sito per i commenti dei lettori
      Minasola Marina
      La decisione
      Blog – Diffamazione – Responsabilità dell’amministratore (C.p., artt. 81, cpv., art. 595 co. 1, 2, 3, Legge, 8 febbraio 1948, n. 47, art. 13; Legge, 6 agosto 1990, n. 223, art. 30).
      Le offese all’altrui reputazione diffuse su un blog rendono configurabile a ca-rico del suo amministratore il reato di diffamazione continuato e aggravato dall’uso del mezzo di pubblicità, dovendosi sempre ritenere costui responsa-bile dei contenuti accessibili dalla Rete, ivi compresi dei commenti inseriti da altri utenti ed indipendentemente dall’eventuale predisposizione di filtri.
      TRIBUNALE DI VARESE, UFFICIO G.I.P. – 8 aprile 2013 (ud. 22 febbraio 2013), n. 116 – BATTARINO, G.u.p.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen