Du befindest dich hier: Home » Politik » „Tiere sind keine Zirkuspuppen“

    „Tiere sind keine Zirkuspuppen“

    Der Bozner Gemeinderat Rudi Benedikter protestiert gegen den Tierzirkus in Bozen-Süd.

    Rudi Benedikter

    Rudi Benedikter

    „Tier-Zirkusse sind ungesetzlich, weil die Wildtiere gequält und gegen ihre Natur gestresst werden“, schreibt Rudi Benedikter in einer Aussendung.

    Der Hintergrund:

    Derzeit gastiert ein Zirkus in Bozen-Süd, der exotische Wildtiere als Hauptattraktion präsentiert: Elefanten, Löwen, Tiger etc. Tierschützer protestierten am Samstag vehement dagegen – laut Benedikter haben sie Recht:

    Denn eigentlich sind Tier-Zirkusse auch in Italien schon lange verboten:

    „Chiunque … organizza o promuove spettacoli o manifestazioni che comportano sevizie o strazio per gli animali è punito con la reclusione da quattro mesi a due anni….” lautet Art. 544 des italienischen Strafgesetzbuchs. Das Gesetz Nr. 189/2004 hat nicht nur die Strafen für Tierquälerei an sich verschärft, sondern auch die Verbrechen gegen die Tierliebe, bzw. gegen das Mitgefühl der Menschen für die Tiere (Original: „Delitti contro il sentimento per gli animali“) unter Strafe gestellt.

    „Die Zirkusunternehmer scheren sich nicht darum! Die Gemeinde muss diesen Unternehmen Einhalt gebieten, sie hat die rechtlichen Handhaben dazu. Dafür wird Projekt Bozen eintreten. Für einen menschlichen Zirkus – Tiere sind keine Zirkuspuppen“, so Benedikter.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (13)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • anonym

      es mag sein, dass es tierquälerei ist
      aber was wird denn den klein kindern sonst in bozen geboten
      er hatte das privileg aufzustehen und als kind gleich zu den fränzis zu gehen
      er war natürlich als sohn von alfons benedikter nie in einem zirkus, weil es zu schäbig war

    • anonym

      und weil es nicht sittsam ist

    • Erich

      Der hot woll Ongst, dass die Offn ihm konkurenz mochn,

    • ander

      genau, Offn sein braun, weilgscheiter, grùn sein lei Kobiswùrmer

    • Leser

      Zirkus heute – Max Vismara – l’addestramento degli animali impiegati nel Circo -Dossier Circo. LESEN.
      Nach 30J habe wieder Zirkus besucht – die Tiere waren schön, sauber, gut gefüttert, ohne Stress, ruhig, besser wie in Semproniano.

    • Leser

      Tierzirkus Verbot von Gesetz haben: Guatemala und Griechenland / beide haben kein Zirkus /.

    • Mann

      Diesen Tieren geht es sicher nicht schlecht. Diese fanatischen Tierschützer sollten besser vor Legebatterien oder Schweinezuchtanstalten protestieren und die Zirkusleute in Ruhe lassen. Schreien laut „Freihet für Tiere“ und haben Hunde an der Leine dabei. Die würden sicher auch lieber auf einer Wiese herumtollen, las dort in der Hitze auszuharren und sich vom Lautsprecher die Ohren vollblasen lassen.

    • Leser

      Die Tiere / Löwe, Tiger, Kamele… / kosten viel Geld. Ein Löwe 25-30000 Euro, warum sollte ihn jemand misshandeln? Das ist nicht normal. Die Tiere sind gefüttert und gepflegt.

    • Richard

      Folgende Länder haben bereits ein Verbot ausgesprochen. Darunter sind: Mexico, Bolivien, Argentinien, Peru, Chile, Costa Rica, Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Ungarn, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Slowakei, Schweden und England, in Spanien hat Katalonien ein Verbot.
      Bei uns ist man nicht einmal imstande die CITES Normen zur Anwendung zu bringen.
      Und schon Mahatma Gandhi (1869-1948) sagte:
      Die Größe und der moralische Vortschritt einer Nation erkennt man daran, wie man mit Tieren umgeht.

    • Richard

      soll natürlich Fortschritt heißen

    • leser

      Giordano Cavaegna – Addestramento di grandi felini in dolcezza…
      Dany Montico, Emanuele Farina …..

    • ander

      wenns den Fiechern schlecht gangat, tatn dei glei dei domteure attakieren, dei sein stork genug.
      also grùnes scheinheiliggutgesindel, maul holtn, wenn nix im hirn

    • Batman

      @ander, du bisch a asou a Zirkusnummer

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen