Du befindest dich hier: Home » News » So streiten die Sarner

So streiten die Sarner

rauch locherZwischen dem Sarner SVP-Bürgermeister Franz Locher und der neuen Sarner Bürgerliste fliegen gleich bei der ersten Ratssitzung die Fetzen.

von Thomas Vikoler

Der zündende Funke sprang bei der Diskussion über den Zweifelsfall Markus Tabanelli über. SVP-Bürgermeister Franz Locher hatte zu seinem neugewählten Fraktionskollegen die Frage aufgeworfen, ob dieser wählbar sei. Tabanelli gehört zu den Mitgliedern der Interessensgemeinschaft Muls, die zuletzt über einen Rekurs die Rückgabe von Grundstücken der Fraktionsverwaltung gefordert hatte. Das Verwaltungsgericht gab der Gemeinde Recht.

Thomas Rauch, Gemeinderat der neuen Sarner Bürgerliste, erklärte bei der konstituierenden Ratssitzung, er halte Tabanelli für wählbar, da die Interessensgemeinschaft auf eine Berufung verzichte.

Der Anlass für Bürgermeister Locher, eine Tirade gegen die Bürgerliste loszulassen.

Der bezeichnete sie als „schlechteste Opposition“, die im Wahlkampf alles schlechtgemacht habe. Eine Zusammenarbeit mit ihr sei unmöglich.

Rauch, früher Vizebürgermeister unter Locher, provozierte ihn mit der Frage, ob er gedenke 2018 wiederum für den Landtag zu kandidieren. Es folgte eine zweite Tirade des Bürgermeisters, die über hundert Zuschauer staunten nicht schlecht.

Schließlich wurde der neue Ausschuss gewählt – mit zwölf Ja-Stimmen und sechs Enthaltungen (darunter der SVP-Wirtschaftsvertreter). In den künftigen Sarner Gemeinderegierung einziehen werden die SVP-Vertreter Christian Reichsigel (Vize-Bürgermeister), Lukas Stuefer und Richard Kienzl (je eine halbe Amtsperiode), Hildegard Pircher, Lisa Lucin und Josef Mair.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen