Du befindest dich hier: Home » Sport » Schnelle Julia

    Schnelle Julia

    Schnelle Julia

    Für das Highlight beim Brixia-Junior-Meeting sorgte am Samstag Julia Viktoria Calliari vom Läuferclub Bozen.

    Die 18-Jährige aus Siebeneich gewann den 100-m-Sprint (Wind: +0,5 m/s) in glänzenden 11,92 Sekunden und unterbot damit ihre persönliche Bestleistung um vier Hundertstel. Calliari schaffte auch die Norm für die Junioren-EM in Eskilstuna in Schweden (11,95).

    Die Athletin von Hans Pircher lief im Vorjahr in Rieti in 11,96 Sekunden erstmals unter der 12-Sekunden-Marke. Letzte Woche kam sie in Gavardo auf 11,97 Sekunden, heute steigerte sich Calliari auf starke 11,92 Sekunden. Damit verpasste sie den 17 Jahre alten Südtiroler Juniorenrekord von Cornelia Kupa (11,91 Sekunden) um nur eine Hundertstel. Den Landesrekord in der Allgemeinen Klasse hält hingegen seit 28 Jahren die Boznerin Erica Rossi in 11,87 Sekunden.

    Die besten Südtiroler 100-m-Zeiten (elektronischer Zeitmessung)

    11,87 Erica Rossi (Florenz, 1.Juni 1977)
    11,91 Cornelia Kupa (Rovereto, 7. Juni 1998)
    11,92 Julia Viktoria Calliari (Brixen, 23. Mai 2015)
    11,93 Maria Verdorfer (Rovereto, 2007)
    11,99 Monika Niederstätter (Bruneck, 29. August 1998)

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen