Du befindest dich hier: Home » Sport » Gute Weite

    Gute Weite

    Gute Weite

    Der Meraner Diskuswerfer Hannes Kirchler startet mit einer guten Weite in die neue Saison: In Tarquina warf er die Scheibe 61,91 Meter weit.

    Die italienischen Diskuswerfer konnten sich bei der 3. Auflage der Trophäe Silvano Simeon in Tarquinia in der Provinz Viterbo in Szene setzen. Giovanni Faloci gewann mit 62,50 m, vor dem Meraner Hannes Kirchler, der bei seinem Saisondebüt 61,91 m warf.

    Faloci, EM-Teilnehmer in Zürich, warf gleich fünf Mal über 60 Meter. Auch Kirchler zeigte eine sehr starke Serie und kam sogar vier Mal über die 61-m-Marke (61,60, 61,91, 61,90, 61,26, 59,30, ungültig). Die persönliche Bestmarke des 37-jährigen Meraners beträgt 65,01 m, aufgestellt vor acht Jahren in Bozen. Seine zweitbeste Weite von 63,58 m, erreichte Kirchler hingegen 2011 gerade in Tarquinia.

    Ergebnisse 3. Trophäe Silvano Simeon, Tarquinia

    Diskus Männer

    1. Giovanni Faloci (Fiamme Gialle) 62,50 m
    2. Hannes Kirchler (Carabinieri/Meran) 61,91
    3. Nazzareno Di Marco (Fiamme Oro) 57,92
    4. Stefano Petrei (Atletica Malignani Libertas) 57,50
    5. Martin Pilato (Atletica Ravenna) 55,15

     

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen