Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Viele Schutzengel“

    „Viele Schutzengel“

    DSCN5674Ein Pole prallte am Dienstagvormittag auf der Autobahn Höhe Brixen mit voller Woche gegen einen Lkw. Er wurde ins Brixner Krankenhaus gebracht.

    „Er hatte viele Schutzengel bei sich“, stellt Alexander Mair, Kommandant der Feuerwehr Vahrn fest. Am Dienstagmorgen um 8.00 Uhr wurden die Feuerwehren von Vahrn und Brixen auf die Autobahn gerufen. Auf der Südspur Höhe Brixen hatte sich ein Unfall ereignet.

    Wegen einer Baustelle ist die Autobahn auf diesem Teilabschnitt nur einspurig befahrbar.

    Die Lastkraftwagen haben vor der Baustelle ihre Fahrt verlangsamt. Ein Pole, der allein mit einem Kleintransporter unterwegs war, prallte mit voller Wucht auf einen vorderen Lkw auf. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt.

    Der Pole wurde vom Rettungswagen des Weißen Kreuzes ins Brixner Krankenhaus gebracht.

    Die Südspur musste für eine Dreiviertelstunde gesperrt werden. Es bildete sich Stau. Die Feuerwehren nahmen die Aufräumarbeiten vor.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (3)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen