Du befindest dich hier: Home » News » Überfall auf Hotelier

    Überfall auf Hotelier

    Überfall auf Hotelier

    Der Raaser Hotelier Paul Seppi ist am Montag in seinem Betrieb mit einer Eisenstange niedergeschlagen und lebensgefährlich verletzt worden.

    Eine Bluttat ereignete sich am Montag im Residence Panorama in Raas.

    Der Hotelier Paul Seppi, 60, wurde kurz vor 14.00 Uhr von einer unbekannten Person niedergeschlagen. Seppi erlitt schwere Kopfverletzungen. Der Betreiber des Residence wurde von einem Gast in einer Blutlache aufgefunden.

    Nach der Tatwaffe wird noch gesucht. Es wird vermutet, dass es sich um eine Eisenstange handeln könnte. Auch das Tatmotiv ist noch unklar. Eine Hypothese: Der Hotelier könnte Opfer eines Überfalls geworden sein.

    Der schwer verletzte Hotelier wurde in das Krankenhaus nach Bozen geflogen, wo er einer mehrstündigen Notoperation unterzogen wurde. Er schwebt in Lebensgefahr.

    Die rund 50 Hotelgäste wurden von den Carabinieri verhört. Die Fahndung nach dem Täter läuft auf Hochtouren.

    Das Residence Panorama war in der Vergangenheit mehrmals in die Schlagzeilen geraten. In dem (billigen) Residence fanden Einwanderer und Bettler eine Unterkunft, mehrfach gab es Probleme in Bezug auf die öffentliche Sicherheit. In dem Residence war auch Diebesgut sichergestellt worden.

     

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (21)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen