Du befindest dich hier: Home » Chronik » Koks in der Socke

Koks in der Socke

Das beschlagnahmte Kokain

Das beschlagnahmte Kokain

Die Polizei hat einen 24-jährigen Albaner verhaftet. Im Auto des nicht vorbestraften Mannes entdeckten die Fahnder 300 Gramm Kokain.

Der Polizei ist offenbar ein dicker Fisch ins Netz gegangen!

Ein 24-jähriger Albaner wurde verhaftet – mit 300 Gramm Kokain.

Der Albaner Kristi Taku war ins Visier der Drogenfahnder der Quästur geraten, da er – obwohl ohne Einkommen – öfters in Bozner Szene-Lokalen beobachtet worden war. Auch stachen den Fahndern die zahlreichen Fahrten, die Taku unternahm, ins Auge.

Am vergangenen Samstag stoppten die Drogenfahnder das Fahrzeug, mit dem Kristi Taku in Bozen Süd die Autobahn verlassen hatte. Das war gegen 12.30 Uhr. Als sie das Auto des Mannes durchsuchten, entdeckten die Fahnder unter einem Sitz eine Socke mit über 300 Gramm Kokain.

Der Albaner wurde verhaftet.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen